Bindestrich Archiv

1977 – 2017

B(indestrich magazin freinet)NrJahrMonatTitelAutorSeite / Bemerkungen
B 8420175Gedichte frz-deutsch (aus: Comme je te le dis! Poèmes d' enfants, 1978)Klasse A. M. Mislin, Ottmarsheim (F)p. 14
B 8420175Aufruf für ein Archiv der Freinet-Gruppe Schweiz 1977-….Peter Steigerp. 41
B 8420175Das Jahreszeiten-Essen [2.-4. Klasse]Prisca Guanter, Schule Vignelzp. 06-08
B 8420175Wie feiern wir Geburtstage in der Klasse?Andi Honeggerp. 04-05
B 8420175Den Studierenden "das Wort geben" [u.a. 'mein Lieblingsort' als Unterrichtsthema vorbereiten]Donat Stemmle PHZHp. 23-27
B 8420175Inhalt RedaktionKatharina Fuhrer, Lulu Müller, Karin Zollingerp.02
B 8420175Agenda: Ostschweiz, Aargau, Biel-Solothurn, Zürich-Zug-Zentralschweizp. 42
B 8420175Stell dir vor es ist Schule, und alle gehen hin. [Schule als Schlachtfeld pädagogischer Ideen?]Paul Michael Meyerp. 33-36
B 842017540 Jahre Arbeitsgruppe Freinet-Pädagogik DeutschschweizPeter Steigerp. 11-13
B 8420175Selbstläufer [Rituale in Stadt-als-Schule Berlin, Kinderschule Oberhavel u.a.]Hartmut Glänzel (D)p. 15-17
B 8420175Geschichten einer besonderen Katze, ein Schreibprojekt 3. Kl. Mit Schriftsteller Arno CamenischPrimarschule Vignelzp. 32
B 8420175Freinet Regionalgruppen Treffen Biel Solothurn im Kindergarten Biel-Madretsch, bei 4. Kl. Evilard/LeubringenKatharina Fuhrer, Lulu Müller, Karin Zollingerp. 37-40
B 8420175Editorial: Es gibt was zu feiern! In der Klasse, bei Deutschschweizer Freinet Gruppe …Karin Zollingerp. 03
B 8420175Spuren der Modernen Schule in Uruguay, Olegario Vitalba ein Korrespondent Freinets [ab 1957?]Freinet-Kollektiv Uruguay (übersetzt von Andi Honnerger)p. 18-22
B 8420175Freifach "Experimentieren" Teil 4 [Brennen Zuckerwürfel?]Lulu Müllerp. 28-31
B 8420175Adressen: Regionalgruppen, Schweiz, FIMEM; Vorschau: Thema Hausaufgabenp. 43
B 8420175Former des collègues… avec Paul Le Bohec (1997). Erich Walther : Formateur d'enseignants. Edition Ouverture , Le Mont sur Lausanne, 2017Eric Walther.frp. 09-10
B 8120162Schulbesuche in Südamerika. In Mendoza (Argentinien), Freinetschule La Pintana (Santiago de Chile), Gabi Varaldi (Montevideo, Uruguay),Andi Honeggerp. 06-10
B 83201612TIMBU Geschichten einer besonderen Katze Teil 14. Kl. von Katharina Fuhrerp. 39
B 83201612Agenda: Ostertreffen 2017, Bad Goisern (A) p. 50
B 83201612Interview mit Jean Le Gal im Toggenburg Mai 2016Jean Le Gal [transk. P. Jakob]p. 27-31
B 83201612Buch « Le maître qui apprenait aux enfants à grandir »Jean Le Galp. 26
B 8320161219. Schweizerischer Freinet-Kongress Werktagung 2017 (Ankündigung)Heidi, Benedikte, Tom, Peter St.p. 49
B 83201612Einblicke ins Experimentieren – Teil 3Lulu Müllerp.10-12
B 83201612Freinet-Pädagogik - eine AnnäherungPeter Steigerp. 14-17
B 83201612POESIE / GEDICHTEfr / de aus der Klasse von Anne-Marie Mislin, Ottmarsheimp. 13
B 83201612Archiv der Freinet Gruppe Schweiz (Aufruf)Archivgruppe S. Herzog, M. Schulz, P. Jakob, D. Stemmle, P. Steigerp. 47
B 83201612EXPERIMENTIEREN  
B 83201612KuL: Kinder unterrichten LehrerInnenLulu Müllerp. 08
B 83201612Kinder öffnen ihre SchatztruhenCornelia Wolfp. 07
B 83201612Freinet-Techniken veraltet? [Selbstorganisation z.B. Markt mit Angeboten der Schüler / Marché des connaissances]Heidi Bosshardp. 04-06
B 83201612THEMA: KUK KINDER UNTERRICHTEN KINDER  
B 83201612EDITORIALKarin Zollinger (Red. Gruppe K. Fuhrer, L. Müller, K. Zollinger)p. 03
B 83201612Agenda: Aargau, Biel-Bienne, Ostschweiz, Zürich-Zug p. 50
B 83201612Freinet-Pädagogik in Kuba? !Vamos a ver! [1959-61]Jean Le Gal [übersetzt von P. Steiger]p. 32-38
B 83201612Haiti: Solidarische gesucht p. 48
B 83201612RÜCKBLICK RIDEF 2016 in Dogbo, BeninAndi Honeggerp. 21-25
B 83201612Protokoll der DV FGS/GSEM vom 29. Oktober 2016Heidi Bosshardp. 42
B 83201612«...immer zeigten mir die Kinder den Weg!»Herbert Hagstedtp. 18-20
B 8220166Freinet, Lausanne 2014 et 2 Livres /2 Bücher. Robert Curtat "Dessine-moi un enfant heureux - La pédagogie Freinet : cent ans de jeunesse" hep Lausanne; Jean-Marie Veya: Freinet . Le-Mont-sur-Lausanne, LEP Loisirs et pédagogie, 2015 . BuchbesprechungPeter Jakobp. 38-39
B 8220166Protokoll Generalversammlung FGS/GSEM 4.6.2016Heidi Bosshardp. 26-31
B 8220166Besuche: Regionaltreffen bei Binggis in DeitingenKatharina Fuhrerp. 23-25
B 8220166Besuche: Regionaltreffen bei Cornelia Wolf, LeubringenKatharina Fuhrerp. 22-23
B 8220166Die Geschichte des Movimento di Cooperazione Educativa MCE Italia (Rinaldo Rizzi, MCE 2015). 1952 als Cooperativa della Tipografia a Scuola CTS gegründet im CEIS Rimini. BuchbesprechungPeter Steigerp. 35-37
B 8220166Schulgarten: Mitte Juni (Schüler entdecken den Boden,u.a. nach WWF "Boden entdecken" für 3.-6. Klasse)Susanne Thommenp, 14-17
B 8220166Schulgarten: Einblicke ins Freifach Experimentieren (Teil 2; Kartoffeln, Erbsen)Lulu Müllerp. 12-13
B 8220166Schulgarten: Wildbienen im Vignelzer Schulhaus (mit Biologe Jochen, 1. -4. Klässlern)Katharina Fuhrerp. 09-11
B 8220166Schulgarten: Ich liebe es in der Erde herum zu wühlen (mit 1. und 5. Klässlern, auf deutsch und französisch)Cornelia Wolf.dep. 07-08
B 8220166Schulgarten: Out of control (mit 2. und 6. Klässlern)Karin Zollingerp. 04-06
B 8220166Editorial: Lust auf Schulgarten?Karin Zollingerp. 03
B 8220166Redaktion: Katharina Fuhrer, Lulu Müller, Karin Zollinger; Kinderillustrationen S. 6,25, 31, 35 aus Ecole Maternelle von Françoise Dorp. 02
B 8220166Adressen: regional, international / nächste Nummerp. 47
B 8220166Agenda: Kurse Freier Ausdruck Kunst und MathematikAnton Strobelp. 45
B 8220166Agenda: Ostschweiz; Aargau; Biel-Solothurn; Zug-Zürich-Zentralschweizp. 46
B 8220166Wochenende mit Jean Le Gal, 13.-15. Mai 2016. Partizipative Demokratie mit Kindern, wie umsetzen? Ein RückblickPeter Steigerp. 40-44
B 8220166Besuche: Echange en pédagogie Freinet entre Uruguay-Suisse, Uruguay-FranceGabriella Varaldi, Collectif Freinet Montevideo -Urugauay)p. 18-21
B 8220166Pythagoras auf dem Weg zur KiTAAnton Strobelp. 32-34
B 8120162Agenda: RIDEF 2016 18.-27. Juli 2016 in BeninSadikh Diawp. 31-33
B 8120162Bleischriften. 2 Inserate (Ani Honegger; Stefan Flury)p. 30
B 8120162Protokoll Delegiertenversammlung FGS/GSEM 31.10.2015Heidi Bosshardp. 26-29
B 8120162Buchtipp: La pédagogie Freinet (Nadine Giauque, Chantal Tièche) hep Lausanne 2014Peter Jakobp. 25
B 8120162La première RIDEF de Christophe Amoussou (Benin) au RIDEF 2014 Reggio nell' Emigliap. 34
B 8120162Einblicke ins Freifach Experimentieren (3.-6. Kl.)Lulu Müllerp. 19-21
B 8120162Agenda: La participation démocratique des enfants (mit Jean Le Gal), Pfingp. 35sttreffen 2016 im Toggenburg
B 8120162Regionalgruppe Biel-Solothurn. Treffen bei Tom VerraKatharina Fuhrerp. 11-12
B 83201612BESUCHE Bericht aus der Regionalgruppe Biel-SolothurnKatharina Fuhrerp. 40-41
B 8120162Besuch bei Martin Albisetti, Typograph und Gestalter Biel.3. Klasse Vignelz und Katharina Fuhrerp. 04-05
B 8120162Agenda: Treffen in Ostschweiz, Aargau, Biel-Solothurn, Zürich-Zentralschweizp.38
B 8120162Redaktion: Katharina Fuhrer, Lulu Müller, Karin Zollingerp. 02
B 8120162Adressenp. 39
B 8120162Editorial: Verlasst die Übungsräume!Karin Zollingerp. 03
B 8120162Agenda: Ostertreffen 2016 in St. Arbogast (Österreich)p. 36-37
B 8120162Drei Segmente für freinetpädagogische Mathemathik. 1 Freier Ausdruck, 2 freie Aufgaben, 3 Zahlenstrahl, 4 Supertabelle, 5 gleiches Material in grossen Mengen 6 NamenssterneAnton Strobelp. 13-18
B 8120162Druckerei in der Schule (Artikel in der NZZ 12. März 1950)Erwin Burckhardt, 12.3.1950p. 22-24
B 8020158offener Brief an P. Steiger, ab Juli 2015 pensioniertHeidi Bosshardp. 21-22
B 7920152Werktagung Congrès Freinet 13.-16.5.2015 Herzberg AusschreibungAndi Honegger, Margret Schulz, Lulu Müllerp. 04-5
B 8020158Druckvorlagen stickenSilvia Herzogp. 04-05
B 8020158Editorial: Rückblick auf 5 Nummern; D-A-CH Treffen ab 2016?Peter Steigerp. 03
B 8020158Atelier "Marché de connaissances" an Werktagung Congrès Suisse 2015Silvia Herzogp. 08-09
B 8020158Protokoll Generalversammlung FGS/GSEM 15.5.2015Peter Steigerp. 10-12
B 802015826 Jahre Lehrer im Schulhaus Bühl (aus: Festschrift zu 175 Jahre Schulhaus Bühl)Andi Honeggerp. 15-20
B 8020158Erinnerung an Werktagung Congès Suisse Mai 2016Silvia Herzogp. 06-07
B 8020158Redaktion: Peter Steiger, Silvia Herzog, Heidi BosshardPeter Steiger, Silvia Herzog, Heidi Bosshardp. 02
B 8020158freinet-pädagogische Mathematik im Anfangsunterricht Klasse Karin Zollinger BaselAnton Strobelp. 13-14
B 8020158Agenda: Biel; Aargau; Zug Zürich. Adressenp. 23
B 7920152Interview mit Hélene AUBERT, Atelier "Partizipation" am RIDEF 2014Virgine Merechalp. 22-23
B 7920152Motion zur israelischen Militäraktion in Gaza,FIMEM 2014p. 19
B 7920152Widerstand durch Schönheit. Workshop zu Al Rowwad, BethlehemRIDEF 2014 (übersetzt von Andi Honegger)p. 19
B 8020158freier Text: Der Flaschengeist.Raphael C.p. 24
B 7920152Einleitung zu Mario Lodi "Die Zeugnisse"Peter Steigerp. 28
B 7920152Atelier "Demokratische Partizipation der Kinder in Schule und in der Stadt" RIDEF 2014Andi Honeggerp. 11-16
B 7920152Wieviel Freinet ist genug. Zu Renate in B_78 Juli 2014Peter Jakobp. 08-10
B 7920152zu "P. Steiger: Meine Entdeckung der Freinet-Pädagogik" Reaktion vonKatharina Fuhrerp. 06-07
B 7920152Interview d' Hélene AUBERT, atelier long "Partizipation" au RIDEF 2014Virgine Merechalp. 20-21
B 7920152Editorial: wir schreiben von uns, was in unserer Praxis geschiehtPeter Steigerp. 03
B 7920152Die ZeugnisseMario Lodi (Übersetzung: P. Steiger)p. 29-34
B 7920152Adressen; SWCH Kurse: 142 Heterogenität; 423 Swissness ein Mensch und Umwelt Themap. 35
B 7920152Bericht zur Generalversammlung der FIMEM 2014Andi Honeggerp. 17-18
B 7920152Protokoll Delegiertenversammlung FGS/GSEM 15.11.2014Peter Steigerp. 24-26
B 7920152Redaktion: Peter Steiger, Silvia Herzog, Heidi BosshardPeter Steiger, Silvia Herzog, Heidi Bosshardp. 02
B 7920152Zu Besuch in einer Schweizer Schulstube (Bühl, SG)Britta Müermannp. 27
B 7920152Agenda März-Juni 2015p. 34
B 7820147“Pluie de poèmes” création théatrale en maternelle [Le Nouvelle Educateur Fév. 2014]Françoise Dor (Belgien)p. 08-10
B 7820147Konzept der reformpädagogischen Ausrichtung der Grundschule Gries Bozen (Südtirol)www.schule.suedtirol.it/ssp-bozengriesp. 29
B 7820147Ein seilspringendes Kind. Aus einem Reihum-Zeichnungsspiel wird abstrakte Kunst.Lulu Müllerp. 25-27
B 7820147Adressen; Drucke Klasse 2b Peter Steiger p. 30-31
B 7820147Rückblick: Info-Veranstaltung der AGF AargauHeidi Bosshardp. 23
B 7820147Protokoll GV FGS/GSEM 30.5.2014Peter Steigerp. 14-16
B 7820147Je m’appelle Odile Rita …. Gankpa, à bientôt au RIDEF [mit Unterstützung der FGS/GSEM]Rita Gankpa (ABEM, Benin) /Sylviane Amietp. 18-19
B 78201472. Klässler erfinden ZahlenbilderLulu Müllerp. 17
B 7820147Schulbesuch im Schulhaus Bühl, NesslauKatja, Denise, Irmtraut (Lehrerinnen aus dem Südtirol)p. 28
B 7820147Ab wieviel Freinet gilt es? Ich-Du-Thema Beziehungen und die AnsprücheRenate Schellingp. 12-13
B 7820147Fragen an den Egelsee, Poesie 1./2. KlasseSilvia Herzog, Tagesschule Badenp. 11
B 7820147Langzeitatelier “Poesie in der Klasse” mit Françoise Dor (Belgien)Lulu Müller, Heidi Bosshard, Karin Zollingerp. 06-07
B 7820147Rückblick auf den Freinet-Kongress Schweiz 2014Lulu Müllerp. 04-05
B 7820147EditorialRedaktionsgruppe Aargau Peter Steigerp. 03
B 7820147Die zwei Königssöhne, Text von Larissa 2. Kl. und das Lied G. BrassensLulu Müllerp. 24
B 7820147Agenda: Regionen AG, Ostschweiz, Strassbourg, p. 30
B 7820147Zum 70. Geburtstag von Ingrid DietrichJürgen Göndör (D)p. 20-22
B 7720141Rückblick/Vorschau: vor 20 Jahre war Paul Le Bohec eine Woche in BadenPeter St., Silvia H., Heidi B.p. 33
B 7720141Adressen [+ Plakat Schweiz. Kongress 2014] p. 35
B 7720141Protokoll GV der FGS/GSEM 25. Mai 2013Peter Steigerp. 24-27
B 7720141Bilder aus „Die Goldsterne“ Klasse 2bPeter Steigerp. 23
B 7720141Heterogenität wie weiter? Bericht zum Schweiz. Weiterbildungskurs (swch) Sommer 2013Susanne Thomann, Andi Honegger u.a.p. 15-22
B 7720141Granja Escuela AMALAKA (Kolumbien) 2011: Was aus den Spenden für Schule, Bauernhof, Lehrerfortbildung geworden ist.Ana Maria Fankhauser (AMALAKA)p. 08-14
B 7720141Solidaritäts-Aktion „Geh Du für mich!“ ans RIDEF 2014Renate Schellingp. 07
B 7720141Freinet Kongress Schweiz Mai 2014 (Ausschreibung)Katharina Fuhrer, Karin Zollinger, Lulu Müllerp. 04-06
B 7720141Editorial: nach dem Wochende 7./8. Dez. 2013, was erschwert uns, eine schriftliche Form zu geben?Redaktion AGF Aargau Peter Steiger, Silvia Herzog, Heidi Bosshardp. 03
B 7720141Agenda: Regionaltreffen, Colloque hep Lausanne, Schweizer Kongress, RIDEF 2014 in Reggio E p. 34
B 7720141Protokoll DV der FGS/GSEM 26.10.2013Peter Steigerp. 29-31
B 7720141Dankesbrief aus BeninRita GANKPA (ABEM, Benin)p. 28
B 7720141Risotto am WeihnachtsmarktEinschulungsklasse Heidi Bosshardp. 32
B 7620134Editorial:Redaktion AGF Aargau Peter Steigerp. 03
B 7320122Heterogenität - Weiterführendes aus dem Internet 
B 7420128ErfinderkarteiSandra Florian , Salzburg (A)p. 25-26
B 7320122Differenzierte Hausaufgaben?!Martina Nieswandt, Kassel
B 7320122Erziehung und Unterricht - Kein Kind kann nichts, aber viele Lehrer können wenigChristian Schreger, Wien
B 7320122Weiterbildung Freinet Zertifikat. Ausschreibung 2012www.freinet-kooperative.de
B 7320122Gesamtschulen in Bern : Noch 10 Schulen mit allen neun Klassenstufen in einer Klasse mit 10-24 SchülernAndré Schibli, Boll (BE)
B 732012210 Thesen zum Umgang mit HeterogenitätSusanne Thurn, Laborschule Bielefeld
B 7320122Schweizerischer Freinet Kongress 2012 (Ausschreibung)Freinet Gruppe Zug-Zürich-Zentralschweiz
B 7320122Editorial: HeterogenitätAndi Honegger (Redaktionsgruppe i-Bin-de Strich, Ostschweiz)
B 732012230 Jahre Freinet-Bewegung Deutschschweiz 1981-2011Andi Honegger, Nesslau (SG)
B 7320122Literatur zu Heterogenität 
B 7320122Heterogenität - ein Modewort für deutsche Freinet-SchülerInnen?Ingrid Dietrich, Heidelberg
B 7320122Zur Pensionierung von Herbert HagstedtWerner Hangartner, Au (SG)
B 75201212Demokratie in der individualisierenden Gemeinschaftsschule mit AdL. (Auszüge aus „Alterdurchmischtes Lernen AdL“ www.schulverlag.ch)Erwin Achermann, Heidi Gehrigp. 30-37
B 75201212Editorial Interims-RedaktionLulu Müller, Bielp. 03
B 75201212Est-ce que c’est vrai? Schweizer Freinet Kongress 2014 à La Rou-vrai-eLulu Müllerp. 14
B 75201212Mathematik erfinden und erforschen (aus dem Sonderdruck „Kinder erfinden Mathematik“)Anton Strobel /Kerensa Lee (D)p. 05 -13
B 75201212ab Nr 76 neue Bindestrich RedaktionKarin, Gruppe Aargaup. 04
B 75201212Freinet Kongress 2012 Cham (ZG). RückblickAndi Honegger (SG)p. 28-29
B 75201212Sexualpädagogik Ich Du Wir. Lehrmittel 36 Unterrichtseinheiten Themenzentriertes Theater, TZT-Verlag Meilenwww.tzt.chp. 52-53
B 75201212SWCH Kursausschreibung: Heterogenität wie weiter? (15.-19. Juli 2013)Andi Honegger, Susanne Thommenp. 51
B 75201212RIDEF 2012 in Leon, ein persönlicher RückblickLulu Müllerp. 49-50
B 75201212J’aime beaucoup les fautes… Rechtschreiben mit 3./4. Klässlern.Georg Schmied (SO)p. 15-17
B 75201212Agenda: GREM, Ostschweiz, Aargau, Biel-Solothurn p. 54
B 75201212Tätigkeitsbericht der FIMEM 2011-2012Ingrid Dietrich (Vorstand FIMEM)p. 38-49
B 75201212Heterogenität im Unterricht und die Freinet-PädagogikHans-Ulrich Grunder (FHNW Solothurn)p. 18-27
B 7420128Artikel in Bindestrich 10-68 über Forschen und Erfinden p. 44
B 7420128Patente Kinder - Kinder-Patente; Der Klassenraum als PatentamtHerbert Hagstedt, Ahntal (D)p. 06
B 7420128Lochvorrichtung fürs BuchbindenLulu Müller, *protected email*p. 39
B 7420128Tuck-Tuck - Anleitung für ein DampfbootKlasse Binggis, *protected email*p. 38
B 7420128Im Letternparadies Holzlettern von Eugen JostLulu Müllerp. 48
B 7420128Freie Hausarbeit: Erfinde etwas. Ergebnisse u.a. ZahnputzmaschineCornelia Habegger / Katharina Fuhrerp. 36
B 7420128Interview mit Stefan Heuss, Komiker und Erfinder. (vgl. www.videoportal.sf.tv >Giaccobo/Müller)Ursula und Markus Bernetp. 34-35
B 7420128Fragen und Versuche als PädagogikWalter Hövel, Eitorp (D)p. 27-33
B 7420128Das Spiel, das Wissen schafft. Eine WerkstattMartin Merz, Steyr (A)p. 20-24
B 7420128Kinderseite Forschen: Überlegungen von Kindern beim ExperimentierenDonatus Stemmlep. 19
B 7420128Versuche - Parcours mit Annalies KlaeyAnnalies Klaeyp. 49
B 7420128Aktionskarten: Erfinde .... [aus “Biologie im Freien” 1986]Karl Kuhn/ Wilhelm Probst/ Karl Schilkep. 13-14
B 7420128Forschen aus eigenem Antrieb, Schule anders erfahren. 4 FallvignettenHerbert Hagstedt, Ahntal (D)p. 09-12
B 7420128Problemlösender Gestaltungsunterricht. z.B. “Werkweiser 1-3 für technisches und textiles Gestalten”, www.swch.chMarkus Bernetp. 37
B 7420128Forschendes Lernen -Kinderproduktionen2. Klasse Annalies Klaey, Eschenbach, SGp. 45
B 7420128Vorwort zu: Denk mal!Martina Stolz, Innsbruck (A)p. 05
B 7420128editorial: Thema Forschen -ErfindenMarkus Bernet, Redaktion I bin de Strich Ostschweizp. 03
B 7420128Forum: zu “Süssigkeiten und die Folgen” von Hartmut Glänzel*protected email*p. 47
B 7420128Gründung der Regionalgruppe Biel-Bienne vom 2. März 2012Lulu Müller, Bielp. 50
B 7420128Zitat: Kinder sind wie... [aus: Martin Merz: Lernen wie ein Puzzlespiel. 1996]Martin Merzp. 02
B 7420128Forschen und erfinden mit der Forscherkiste. Wie es zum ausleihbaren Forschungsanhänger der PH St. Gallen kam*protected email*p. 07-08
B 7420128Sehen und staunen - sammeln und gestalten: Mandalas, LandArt....Martin Merz, *protected email*p. 40-43
B 7420128Experimentieren im Sachunterricht. Tipps aus Büchern und InternetMarkus Bernetp. 15-18
B 7420128Neues Kunst-Event im EiscaféAnton Strobl, Brühl (D)p. 46
B 7320122FIMEM: Erziehung und Gleichheit der Geschlechter (Motto RIDEF in Léon Spanien)Teresita Garduno Rubio, Mexico
B 7320122Albesa - Verarbeitung kindlicher Gedanken im Freien TextChristine Engelke, Rottleberode (D)
B 732012225 Jahre Klassenrundzeitung “Kinderwelt” 1986 - 2011Andi Honegger, Nesslau (SG)
B 7320122Offener Anfang und gleitender Schluss, ein kleiner Unterrichtsbaustein, in dem verschiedene Interessen der SchülerInnen Platz habenSilvia Herzog, Baden (AG)
B 7320122Buchstaben - Spiel mit dem eigenen NamenSilvia Herzog, Baden (AG)
B 7320122Impulse der Freinet-Pädagogik für die Gemeinsame ErziehungHartmut Glänzel, Berlin
B 7320122Traumschule und Praxis. Zum Tode von Aiha Zemp. Text aus “Leben-Lernen-Lehren” 1978Aiha Zemp /Peter Jakob
B 7020113Programm Ostschweiz 
B 7020113Forum (LeserInnen-Rückmeldungen)Katharina, Georg, Peter, Nadja, Herbert
B 7020113Editorial: MatheMarkus Bernet (I bin de Strich, Gruppe Ostschweiz)
B 7020113Mathedokumente der 1. und 2. KlässlerAnnelies Klaey, Eschenbach
B 7020113Ein Wort wider den frühen Wechsel zur AbstraktionKatharina Fuhrer, Primarschule Vingelz
B 7020113Wieviele Aufgaben findet ihr mit dem Ergebnis 1000?Andrea Hartmann, kinderschule-oberhavel.de
B 7020113Mathematik in der Freinet-Pädagogik [aus: Eichelberger (Hrsg) : Freinet & die moderne Schule, 2003]Werner Hangartner
B 7020113  
B 7020113Notizen zu Freinet-Treffen ZZZ: Kongress 2012, Umgang mit SchülertextenPeter Jakob, Freinet Zug-Zürich-Zentralschweiz
B 7020113Mathematik - Zitate von A. Einstein, E. Kennedy, R. Prodi, Aristoteles, G. Galileo 
B 7020113Kinderstimmen zu Mathe5. Klassen, Halden, St. Gallen
B 7020113Adressen regional, national 
B 72201110AGF Aargau: Daten fürs Schuljahr 2011/12AGF Aargau
B 7220111016. Schweizerischer Freinet-Kongress 16.-19. Mai 2012. AnkündigungFreinet Gruppe ZZZ Zug-Zürich-Zentralschweiz
B 72201110Schülerforum Rehetobel Schuljahr 2010/11. BerichtSchüler von Rehetobel
B 72201110Leonie ist wütend - Freies Schreiben in der GrundschuleCorinna Janssen, Osnabrück
B 72201110Freies Schreiben in Jasnaja Poljana, auf den Hügeln bei Vence und in BerlinHerbert Hagstedt, Kassel
B 72201110Schule des Augenblicks, Text-TrilogieMartin Merz, Steyrdorfschule
B 72201110Literatur zu Freier Ausdruck 
B 72201110Österreichisches Ostertreffen 2012. AnkündigungAtelier Schule, Martin Merz
B 72201110Schattendasein und Rampenspiel. Schattenspiel mit 3.-7, KlässlernLulu Müller, Biel
B 72201110Calligrammes (CM1 /CM2)Anne-Marie Caldwell, Dimbsthal
B 72201110Adressen 
B 72201110Besuch bei Hanspeter Leipold, Papierschöpfer, Triesenberg, mit einer KlasseMarkus Bernet
B 72201110Artikel über Freies Schreiben / Freier Ausdruck im Bindestrich 
B 72201110Was sind freie Texte heute?Walter Hövel und Uschi Resch
B 72201110Editorial: Freies SchreibenMarkus Bernet (Redaktion i Bin de Strich Ost CH)
B 72201110Zitat: “Durch die Kooperation ...”Elise Freinet
B 72201110Weiterführendes aus dem Internet 
B 72201110Das Bedürfnis, sich frei auszudrücken und mit anderen zu kommunizieren (aus: Politische Ziele der Freinet-Pädagogik”)Ingrid Dietrich
B 7020113Mathematik und Kunst -zum Mathe-Jahreskalender von Eugen JostMarkus Bernet
B 7120118“Brütwerk”: eine Tüftelwerkstatt in Brühl (SG)Markus Bernet
B 7120118KinderrechteBenedikte Corrodi
B 7120118Pädagogik des Widerspruchs: Max Trepp (1919), C. + E. Freinet, M. Montessori, Institutionelle PädagogikHerbert Hagstedt, Kassel
B 7120118Forum: Mathe ohne Lehrmittel oder Kopierer? AntwortRenate Schelling (IF Lehrerin, Mittelstufe)
B 7120118Forum: Meine Gedanken zu Kunst und Mathematik (Antwort auf Artikel von Markus Bernet)Martina aus Österreich
B 7120118Ich lobe - ich kritisiere - ich wünsche: Klassenrat im Bühl 1.-3. PrimarAndi Honegger
B 7120118Demokratie kann mit Freinet-Pädagogik gelernt und gelebt werdenBrigitta Koevermann (D)
B 7120118Literatur zu “Demokratie in der Schule” 
B 7120118Den Kindern eine Stimme geben. Korczak, Freinet und Erfahrungen an der Volksschule Kirchberg (A)Johanna Rendl (A)
B 7120118Partizipation Schule Rehetobel: Schülerinnen und SchülerforumIsabelle Ledergerber
B 7120118Buchtipp: Petersen und Freinet, Jena-Plan und Freinet-Pädagogikwww.amisdefreinet.org
B 7120118Ankündigungen: Freinet-DV 22.10.11; 30 Jahre Freinetgruppe Deutschschweiz 3./4.12.11Vorstand FGS/GSEM
B 7120118Protokoll GV FGS/GSEM 14.5.11Peter Steiger Vorstand FGS/GSEM
B 7120118Adressen; Vorschau 
B 7120118Au Benin chez les collègues du groupe Freinet. [Foto toilettes GSEM]Sylviane Amiet, Hermenches
B 7020113FIMEM: Unterstützung der Freunde in Tunesien - soutien aux amis tunisienCA de la FIMEM
B 7020113Protokoll einer Woche Mathematik mit Anton StrobelKerensa Lee (D)
B 7020113Viel Arbeit mit Denkwerkzeug gleiches Material in grosser Menge (r)Evelies Bröker-Messerschmidt, Rechtsanwältin
B 70201131981 Verein Arbeitsgruppe Freinet-Pädagogik gegründetPeter Jakob, Affoltern a. Albis
B 7020113So sind wir 1976 auf die Freinet-Pädagogik gestossenPeter Steiger, Ennetbaden
B 7020113Mathematik ohne LehrmittelMarkus Bernet
B 7020113Hospitation in der Stadtbücherei MünsterAnton Strobel, Deutschland
B 7020113Literatur zu Mathe 
B 7020113Freie Mathematik 1. -3. Kl.Susanne Löw, Schulhaus Bühl Nesslau
B 7020113Über Mathematik staunenAchim Arn, Allee-Schulhaus Wil
B 7020113Artikel über Mathematik [im Bindestrich - Trait d’Union] 
B 7020113Weiterführendes aus dem Internet 
B 7020113Lernumgebungen Mathematik, 1.-3. KlasseAndi Honegger, Nesslau
B 7120118L’engagement des éducateurs Freinet pour une démocratie participativeJean Le Gal (F)
B mf 69201011Programme GREM l’année scolaire 2010 /2011Groupe Romand Ecole Moderne GREMp. 30
B mf 69201011Begegnung mit dem DruckenUrsula Bernetp. 05
B mf 69201011Editorial: Zum Schwerpunkt DruckenMarkus Bernet (I bin de Strich, Gruppe Ostschweiz)p. 03
B mf 69201011Zitate SchuldruckereiCelestin Freinetp. 02
B mf 69201011Aus den Arbeitsgruppen: Agenda AargauGruppe Aargaup 30
B mf 69201011Adressen; Vorschau Nr. 70-73p. 31
B mf 69201011Kann man Freinet lernen? 3 Techniken zum mathematischen Erkunden [zum 70. Geburtstag von Anton Strobel]Anton Strobel (D)p. 24-29
B mf 69201011Liste von Artikeln übers DruckenMarkus Bernetp. 22
B mf 69201011Von der redenden Hand zur schweigenden MausHerbert Hagstedt (D)p. 11-13
B mf 69201011DruckzufälleMartin Merz (AtelierSchule, Österreich)p. 21
B mf 69201011Freinet-Pädagogik - Junge Lehrer finden ihren Weg. Von der Uni Kassel in die SchweizChristine Engelke (D)p. 16-17
B mf 69201011Interview mit unserem Drucker Rino CrescenteBenedikte Corrodip. 23
B mf 69201011Bleisatz beliebter als PC. Reporterbesuch bei den 2. Klässlern aus SevelenHansjürg Vorburgerp. 15
B mf 6820107Forscherprojekt in der Unterstufe: TierkinderMargret Schulzp. 18-22
B mf 6820107Das Redaktionsteam aus Solothurn verabschiedet sichp. 24
B mf 6820107Editorial: Nach dem KongressBinggis (magazine freinet, Gruppe Solothurn)p. 03
B mf 6820107Russland sehen - Russland kennen lernen. Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule St. PetersburgDonatus Stemmlep. 14-17
B mf 6820107Vater und Sohn im Examen - NachtragGeorg Schmidp. 04-05
B mf 6820107Regionalp. 23
B mf 6820107Lesen lernen in der mehrstufigen KlassePaul Michael Meyerp. 08-09
B mf 6820107Leserbriefep. 02
B mf 6820107Georg und seine Geschichten. Inspiration durch Georg PaulmichelRes Koeningerp. 06
B mf 6820107Klassenaustausch in MexicoAndi Honeggerp. 10-13
B mf 6820107Lehrer. Die Väter (aus dem Buch “Der Georg”)Georg Paulmichelp. 07
B mf 6720101Wie ich lesen lernte - Erstklässler erzählenGeorg Schmiedp. 07-08
B mf 6720101Die MütterGeorg Paulmichelp. 06
B mf 6720101Regenbogenbücher - wirkliche ErstlesebücherSilvia Herzogp. 05-06
B mf 6720101Buch: Paul Michael Meyer “Lehrer sein - wenn Kinder Schule machen”Katharina Fuhrerp. 04
B mf 6720101Regionalp. 31
B mf 6720101Vater und Sohn im Examen (Heinrich Federer 1911)Georg Schmiedp. 09-11
B mf 6720101GREM : Programme 2009-2010GREMp. 30
B mf 6720101Weiterbildung Freinet-Zertifikat (Ausschreibung)Freinet-Kooperative Bremenp. 26-29
B mf 6720101Schweizer Netzwerk Demokratischer Schulen - EU SchweizAndi Honeggerp. 20
B mf 6720101Liste Freinet 2009: résistance à Base élèves ... enseigner l’ orthographie ... méthode naturelleliste: *protected email*p. 12 - 16
B mf 672010115. Schweizerischer Freinet-Kongress (Ausschreibung)Gruppe Aargaup. 24-25
B mf 6720101RIDEF 2010 en Loire- Atlantique (F)RIDINFOS No 16p. 22-23
B mf 6720101Editorial: Vertrauen 1 2 MisstrauenGeorg Schmied (magazine freinet, Gruppe Solothurnsp. 03-04
B mf 6720101Zur Überarbeitung der “charta der Modernen Schule”Peter Steigerp. 17-19
B mf 6720101Protokoll der GV Freinet Gruppe Schweiz 9.5.2009Peter Steigerp. 21
B mf 69201011“i Druck” - Drucken mit 1. und 2. KlässlernMarkus Bernetp. 14
B mf 69201011Warum die Schuldruckerei für mich immer noch einen hohen Stellenwert hatAndi Honeggerp. 18-20
B mf 69201011Schuldruckerei heute. ... Internet-Links, DrucktechnikenCorinna Janssen (D)p. 06-10
B mf 66200911Vater und Sohn im Examen (Heinrich Federer)Georg Schmid (Kommentar)p. 06-09
B mf 66200911Je pense, donc je dis. (sous-entendu: tant pis!)Paul Le Bohecp. 10- 14
B mf 66200911Daten 2009 /10 , RegionalFreinet Aargaup. 26- 27
B mf 66200911Spielarten. Margareta Kranz: Kinder spielen Theater. H. Wertmüller Themenzentriertes TheaterDonatus Stemmlep. 17 - 19
B mf 66200911améliorer ses competences de rechercheEtienne Ruedinp. 20 - 22
B mf 66200911Bessere Recherche-KompetenzEtienne Ruedinp. 23 -24
B mf 66200911Das freinetische InternetJörgen Gündörp. 25
B mf 6620091115ème Congrès Freinet Suisse 2010Freinet Aargaup. 28
B mf 66200911Editoriale TräumereienRes (magazine freinet, Gruppe Solothurn)p. 03
B mf 662009115 Fehler der Schule beim Rechtschreibunterricht (übersetzt aus “L’école, répatrice de destins”)Paul Le Bohecp. 14
B mf 66200911Wer kalt schmiedet, den holt der Teufel. Eindrücke von den Solothurner Freinet-Arbeitstagen in der Schmiede.Albert Arnoldp. 04-05
B 6520097Zbinden Ausstellung in Bern.Georg Schmidp. 21
B 6520097Paul Le Bohec zu Freinet und seinem eigenen Weg in der Freinet-Bewegung. Interview am RIDEF 1990Peter Schützp. 15 - 18
B 6520097Paul Le Bohec parle de Célestin et d’ Elise Freinet et son propre parcours dans le mouvement Freinet. Interview 1990Peter Schützp. 11 - 14
B 6520097Vater und Sohn im Examen (Heinrich Federer 1866-1928) Zusammenfassung Teil 2Georg Schmidp. 08 - 10
B 652009720 Jahre ohne Noten genügt! Eine Antwort [zum Thema Beurteilung]Donatus Stemmlep. 05 - 07
B 6520097Notion [und Leistungsgesellschaft]Judith Schmidp. 04
B mf 66200911Weiterbildung Freinet-ZertifikatFreinet-Kooperative Bremenp. 26
B 6520097Leserbriefe zu “magazine freinet” B 64Susanne, Lulu, Markusp. 02
B 6520097Ankündigung 15ème Congrès Freinet Suisse auf dem Herzberg 12.-15. 2010p. 28
B 6520097“Lieber Herr Zbinden” “Liebe Rösli-Leute”. Begegnung einer Sonderschulklasse mit einem KünstlerPeter Steigerp. 22 -26
B 6520097Apprendre à lire dans le Chiapas.Sylviane Amietp. 19 -20
B 6420092GREM Programme pour l’année scolaire 2008/2009GREMp. 14
B 6420092100 Jahre Emil Zbinden, Künstler Holzschneider.Peter Steigerp. 11-12
B 6420092Protokoll der DV der Freinet Grupe Schweiz vom 27.9.2008Peter Steigerp. 10-11
B 6420092Sport und Bücher. 9 Jugendliche, 12-15 Jahre alt.Caroline Gabi (GREM)p. 08-09
B 6420092Sport et bouquins. 9 jeunes de 12 à 15 ansCaroline Gabi (GREM)p. 07-08
B 6420092Vater und Sohn im Examen. von Heinrich Federer 1911.Zusammenfassung Georg Schmidp. 05-06
B 642009220 Jahre ohne Noten genügt! oder Was ist in den letzten 20 Jahren falsch gelaufen? [in Solothurn]Georg Schmidp. 04
B 6420092editorial: magazine - freinet neu, neue Redaktionmanfi (Gruppe Solothurn)p. 03
B 6420092Dank an: Vorgänger-Redaktion (Katharina, Karin, Lulu) und Andi (für seine FIMEM Arbeit)Redaktion Solothurnp. 16
B 6420092Arbeitsgruppe Freinet Aargau: Jahresprogramm 08/09Arbeitsgruppe Freinet Aargaup. 13
B mf 66200911Was möglich wäre ins e fassen und nicht, was prüfbar ist. Diagnostik von LernschwierigkeitenDonatus Stemmlep. 15 - 16
B 6520097editorialJudith Schmid Redaktionsgruppe Solothurnp. 03
B 6320089Reformpädagogischer Kongress zu Zukunft der Schule. Rückblick auf Freinet Kongress 08 SchaanHerbert Hagstedtp. 16-17
B 6320089Geben Noten wieder den Ton an? Stellungnahme von 27 Lehrkräften Regionalschule WasseramtGeorg Schmidp. 15
B 6320089Was hast Du jetzt eben gelernt? Fehlerkultur in der 2. KlasseLulu Müllerp. 13
B 6320089Hin & Her. Corrigenda zu B62Peter Steigerp. 10-12
B 6320089Weiterbildung Freinet Zertifikat. 2009-2011. Freinet Kooperative BremenFreinet Kooperative Bremenp. 09
B 6320089Besuch im WaldkindergartenBenedikte, Andi, Martin, Ruth, Markus (AGF Ostschweiz)p. 06-08
B 6320089Gespräch mit Christine Bessa. Bindestrichübersetzerin, enseignante Freinet, GREMKarin Zollingerp. 04-05
B 6320089Editorial: Hoppla! unser letztesKatharina Fuhrer (Lulu Müller, Karin Zollinger)p. 03
B 6320089Fehler. Gespräch mit der 3./4. Primarklasse VingelzKatharina Fuhrerp. 14
B 6220086Rückblick auf Freinet-Kongress Schweiz-Lichtenstein 2008: Vom patagonischen Einhorn und der TorkelgasseLulu Müllerp. 26-28
B 6220086Lernkoffer: Geschichte vor Ort. Tipps aus Lehmittelverlag Zürich /Schulverlag Bern[Donat Stemmle]p. 29
B 6220086Mit Feuer(bohne) und FlammeKarin Zollingerp. 21-24
B 6220086Der Anfang vor dem Anfang. Gespräch mit Lulu MüllerKatharina Fuhrerp. 20
B 6220086Findlinge: Bücher zum Schulanfang, Buchantiquariatnetz: www.zvab.comp. 19
B 6220086Marco. Korrespondenz zu einem Schüler. 6. TeilPeter Steigerp. 14-19
B 6220086Dans la classe de Frédérique Aeschbacher. (resumé)Heidi Bossard /Christine Bessatp. 13
B 6220086Basisstufe seit über 20 Jahre. Besuch bei Frédérique Aeschbacher, Hermenches (VD)Heidi Bosshardp. 04-12
B 6220086Editorial: Schuljahr zu Ende. Thema AnfangenRedaktion: Karin Zollinger, Lulu Müller, Katharina Fuhrerp. 03
B 6220086Rückblick Freinet 08: Die Garsill-Scheune von SchaanLulu Müller /Susanne Thommenp. 30-31
B 6220086Agenda /Adressen; Dank an zurücktretende Kassierin Petra Schumacherp. 34-35
B 6220086Protokoll GV Freinet Gruppe Schweiz 2.5.08 in Schaan (FL):Peter Steigerp. 32-33
B 6220086SchulanfangPeter Brechbühlp. 25
B 6120083Editorial: Verlasst die Übungssäle! /Laissons les salles de classes! und Freinet-Kongress 2008Redaktion: Karin Zollinger, Lulu Müller, Katharina Fuhrerp. 03
B 6120083Marco. Korrespondenz zu einem Schüler. 5. TeilGeorg Schmid, Peter Steigerp. 18-20
B 6120083Lehrausgang nicht gleich Leerausgng, denn das Kind lernt .... (unvollständige Liste)Donat Stemmlep. 14
B 6120083Was steht hier bei meinem Namen? Rundgang-Protokolle. Einschulungsklasse Kt. AGHeidi Bosshardp. 10-13
B 6120083Vermag die Schule der Macht des Schicksals zu trotzen? Zum Buch von Paul Le Bohec “L’école, réparatrice de destins?” Paris 2007Peter Steigerp. 21-23
B 6120083Das eigene Lernen planen & einen Plan zeichnen lernen. Interview mit Brigitte Hirsig, Primarlehrerin 4. Klasse bei Biel.Lulu Müllerp. 04-06
B 6120083Kurze Bücherliste zu SpaziergangsschuleDonat Stemmlep. 15-16
B 6120083Agenda /Adressenp. 30-31
B 6120083Le ouèb s’est converti: Web 2 est freinetiqueEtienne Ruedinp. 24-25
B 6120083Wie man Orte zum Erzählen bringtDonat Stemmlep. 17
B 6120083Freinet Kongress Schweiz - Lichtenstein 2008: letzte Vorbereitungenp. 27-29
B 6120083Mit Kindern im Wald. 2. Klasse SevelenMarkus Bernetp. 07-09
B 6120083Weiterbildung Freinet-Zertifikat. Ausschreibung der Freinet-Kooperative DeutschlandFreinet-Kooperative, Bremenp. 26
B 6320089Agenda: oct 2008- janv. 2009 (AG, Ostschweiz, VD)p. 18
B 60200712Editorial: Zum Thema “Sprache” nichts eingegangen, aber ...Redaktion: Karin Zollinger, Lulu Müller, Katharina Fuhrerp. 03
B 5820075Herbstzeit=Mostzeit. [Unterstufe]Silvia Herzogp. 11-12
B 60200712Zum Gedenken an Jean Ribolzi (1925-2007), Gründungsmitglied der Groupe Romande de l’Ecole Moderne. Gesprächsrunde 1989 mit Ribolzi, Halina Semenowicz (Polen) und Peter SteigerPeter Steiger (und Jean Ribolzi, Halina Semenowicz)p. 26-28
B 60200712RIDEF 2008 in Mexico. VorschauBrigitte Kovermann, Elke Hofmannp. 35-37
B 60200712Freinet Kongress Schweiz / Lichtenstein 30.4.-3.5.2008. Ausschreibung. Thema ‘Grenzen’Markus Bernet, Matthias Held, Andi Honeggerp. 20-25
B 60200712Agenda /Adressenp. 38-39
B 60200712Die Solothurner mit Ockerfarben und Bildern aus Frankreich. Rückblick auf unseren Herbstkurs.Manfi und Res (SO)p. 16-19
B 60200712Marco. Korrespondenz über einen Schüler. Teil 4Georg Schmid, Peter Steigerp. 06-14
B 60200712Les Soleurois avec ocre et images de France. Notre cours d’automne.Manfi et Res (SO)p. 16-19
B 60200712Ich wollte anders unterrichten als meine Lehrer. Interview mit Ueli Kaufmann, Birsfelden. (35 Jahre Primarlehrer)Karin Zollingerp. 04-05
B 5920079Protokoll GV der Freinet Gruppe Schweiz 12. Mai 2007Peter Steigerp. 16-17
B 5920079Was machen mit Pubetrierenden im Fach Musik? Vorträge? oder doch Musik?Sabine Schnell (Musiklehrerin /TZT)p. 09-10
B 5920079Esengo ya bomoyi. Ein Kulturprojekt mit afrikanischen Rhythmen.Katharina Fuhrer, Lulu Müllerp. 06-08
B 5920079Editorial: Musik machen privat, Senegal, SchuleRedaktion: Karin Zollinger, Lulu Müller, Katharina Fuhrerp. 03
B 5920079Musik - der Boden meines Unterrichts. Ein Bericht aus meinen verschiedenen Klassen.1./2./3. PrimarLulu Müllerp. 11-15
B 5920079Marco. Korrespondenz über einen Schüler Teil 3Peter Steiger (und Georg Schmid)p. 18-20
B 5920079Freinet 08 Kongress Schweiz-Lichtenstein 30.4.-3.5.2008. VorschauAndi, Markus Matthiasp. 21
B 5920079Atelier-musée Gutenberg /Encre & Plomb. CH-1022 Chavannes-Renensp. 22
B 5920079Agenda: Freinet-Herbsttreffen Babenhausen (D) 12.-14.10.2007p. 23-24
B 5920079Ent kendes Lernen in der Mathematik in der heilpädagogischen Arbeit. Interview mit UrsSturzeneggerTamara Locher /Fotos Lulu Müllerp. 04-05
B 5920079Agenda: Schulhaustreffen / Adressenp. 25-26
B 5820075Studienreise Reformschulen in Europa (Teil 5): Pädagogische Hochschule Rorschach LernwerkstattTeilnehmerinnen (Leitung H. Hagstedt, F. Heinzel)p. 31-33
B 5820075Rückblick auf den Freinetkurs in St. Gallen (12.-13.4.07)Andi Honeggerp. 25-30
B 5820075Agenda; Regional; Vorschau: Nr. 59 “Musik”p. 42-43
B 5820075Austauschprojekt Senegal-Bahiha-Baden. 3 Brasilianerinnen, 1 Senegalese bei “encontro Baden”http://grupoencontro.blogspot.comp. 24
B 5820075Spaziergang für Forscher und Forscherinnen. Briefe an die 1. Klasse Kirchmatt ZugDonat Stemmlep. 19-24
B 5820075Pliage. résumé de l’article de Markus BernetMarkus Bernet / Ch. Bessa-Lereschep. 38
B 60200712La philosophie à l’école pri re. [35 ans GREM, et des visites 2007 à Saint-Didier (près Lyon); Bruce Dem é-Bost, école Garcia Lorca; Daniel Gostain, Paris]Eliane Cerutti (GREM, Ecublens)p. 29-34
B 60200712Deux journées à l’école de Saint-Didier-sous-Rivière (près de Lyon)Madeline Demaurex (VD)p. 15-16
B 5820075Kreisrituale [Auszug von “Atelier Schule” Nr. 1 1997 Oberösterreich]Hanni Rendlp. 10
B 5820075Rituale in der Schule: zur Gliederung der Lebenszeit, der Arbeit, des ZusammenlebensRuth Ruschp. 06-09
B 5820075Meilensteine. Interview mit Susanne Thommen, Unterstufe MeilenKarin Zollingerp. 04-05
B 5820075Editorial: RitualeRedaktion Katharina, Karin, Lulup. 03
B 5820075Das Internet wird freinetisch: Web2, Wiki....Etienne Ruedinp. 40-41
B 5820075Das Ende einer grossen Ära: der Freinet-Verlag PEMF liquidiertp. 25
B 5820075Quoi de neuf? quel langue? SprachrätselEtienne Ruedinp. 39
B 5820075Falten. zum Buch von Susanne Stöcklin-Meier, Kösel-Verlag; “Buchbinden”, Shereen La PlantzMarkus Bernetp. 34-37
B 5820075Marco -oder: on ne fait pas boire un mulet qui n’a pas soif.Ein Porträt in Korrespondenz 2. Teil. Reaktion auf Peter SteigerGeorg Schmidp. 15-18
B 5720072Kino und Freinet-BewegungHenri Portier (ICEM atelier Cinéma) +4.1.2007 (übersetzt von P. Jakob)p. 21
B 5720072Studienreise Reformschulen in Europa (Teil IV): Schule Sulzbach; Alleeschulhaus WilStudentinnen von H. Hagstedt und F. Heinzelp. 24 - 31
B 5720072Coffret DVD “L’Ecole buissonnière”. Doriane Films Paris /ICEMPeter Jakobp. 19 - 20
B 5720072FIMEM-Aufruf gegen Kindersoldaten. Resolution vom 11.8.2006 am RIDEF in St. Louis SenegalFIMEM /RIDEF 2006p. 18
B 5720072Le Teranga (Erlebnis in Kaolack nach dem RIDEF in Senegal)Renate Niklausen, Ulm (Fragen und Versuche nr. 118)p. 17 - 18
B 5720072Cinéma et Mouvement FreinetHenri Portier (ICEM atelier Cinéma) +4.1.2007p.21
B 5720072Marco (Teil 1) (Ein sprachbehinderter 1. Klässler entwickelt sich im freien Ausdruck, ust bis ember)Peter Steiger (Brief an Georg Schmid)p. 10 - 15
B 5720072Pestalozzi-Preis für gelebte Partizipation im Allee-Schulhaus in WilAndi Honegger (AG Freinet Ostschweiz)p. 22
B 5720072Punkt um Punkt, Strich um Strich (Halbfreier Ausdruck in einer Klasse mit 7 Jährigen)Karin Zollingerp. 07
B 5720072Restholzfiguren (Kinder gestalten aus Abfallhölzern Figuren nach dem Vorbild des Künstlers Chri Frautschi)Lulu MüllerFp. 06
B 5720072Spiegeleien. (von Grashüpfern, Fröschen, Spiegel-Thema in einer heilpädagogischen Klasse 1.-3. Schuljahr)Res Koeninger im Gespräch von Katharina Fuhrerp. 04 -05
B 5720072Editorial: Das neue Redaktionsteam ... (Katharina Fuhrer, Lulu Müller, Karin Zollinger)Karin Zollingerp. 03
B 5720072Une partition bien Colo-RIDEF. (Les enfants de la colonie de vacance ASEM au RIDEF Sénégal)Patricia Despaquis, Lyon (Freinésis nr 119)p. 16 - 17
B 5720072Druckerei und Computersatz. DTP Karte 3: Bindestrich, GedankenstrichEtienne Ruedinp. 32
B 5720072Imprimerie et ordinateuer, Fiche PAO no3: Les tiretsEtienne Ruedinp. 32
B 5720072Den Kindern die Erfahrung lassen - für veränderte Bastelanleitungen. (Hampelfiguren, Purzelfiguren; 1./2. Kl.)Silvia Herzogp. 08 - 10
B 5820075Rituale - Ergebnisse einer Umfrage [Mittelstufe, Oberstufe, Unterstufe, Mittelstufe, Einschulungsklasse]Katharina Fuhrerp. 13-14
B 56200610Fiche de recette 11: Papet Vaudaois; Fiche de recette 12: Pizzokel aux légumesrup. 43-44
B 56200610FIMEM schätzt Schweizer Zweisprachigkeit. Ein deutsch-französisches Wörterbuch der Freinet-Gruppe Schweizwww.lulu.com/benzigerp. 25
B 56200610Schule Rindal geschlossen. Erinnerungen an Freinet-Kurse. Als nächstes Schule Sulzbach?Andi Honeggerp. 40-41
B 56200610Reformschulen (III): Freie Volksschule Werdenberg; Mehrklassenschule SulzbachTeilnehmerinnen der Studienreise mit H. Hagstedtp. 35-39
B 56200610Schülerdruck: Die wilde Maus (aus “Kinderwelt” 1986)Klasse 1c Steinacker Winterthur 10.6.1986p. 48
B 56200610RIDEF: J’y était pour toi. Un million CFA pour la participation des africainsER/PS/AHp. 33
B 56200610RIDEF: Merci la SuissePapa Meissa, Senegal; Jean Daye, Beninp. 33
B 56200610RIDEF:Toll, exotisch, spannendSusanne Thommenp. 32
B 56200610RIDEF:extraordinaire et exotiqueSusanne Thommenp. 32
B 56200610RIDEF: gepflegte Sprache beim Picknick mit TeeSylviane Amiet / rup. 31
B 56200610Un thé littéraire au RIDEF 06Sylviane Amietp. 31
B 56200610Mein Rückblick aufs RIDEF in SenegalPeter Jakobp. 29-30
B 56200610AG du GSEM, mai 2006Peter Steiger, trad. Fréderique Aeschbacherp. 27-28
B 56200610Generalversammlung FGS. Mai 2006Peter Steigerp. 27
B 56200610De toutes les couleurs. Un siècle de dessins dans les école genevoisesMusée d’ethographie de a Ville de Genèvep. 25-26
B 56200610Raz-de-marée pour le retour des notes à GenèveChristophe Koessler, Le Courrierp. 25
B 56200610Fichier Typographie: Les guillemets (1), L’apostroph (2)rup. 43-44
B 56200610FIMEM apprecie le bilinguiseme Suisse. Le dictionaire Groupe Suisse Ecole Modernewww.lulu.com/benzigerp. 25
B 56200610Genf führt wieder Noten ein. Zusammenfassungnzz/rup. 25
B 56200610Hochdeutsch fördern, Muttersprache verbieten? Reaktion auf einen Artikel der NZZEtienne Ruedinp. 23-24
B 56200610Welche Zukunft für Freinet Schweiz?Etienne Ruedinp. 22
B 56200610Quel avenir pour Freinet en Suisse?Etienne Ruedinp. 22
B 56200610Zukunft Freinet-Pädagogik Schweiz. Parallelen zur Situation in Deutschland ?Peter Jakobp. 21
B 56200610Un avenir pour la pédagogie Freinet en Suisse?Peter Jakob, traduction Etienne Ruedinp. 21
B 56200610Karteikarten Typographie: Schlusszeichen (1), Apostroph (2)rup. 43-44
B 5620061020 Jahre Schülerringzeitung “Kinderwelt”Andi Honeggerp. 18-19
B 56200610Buch: Hürrlimann/Bazzigher “Spuren der Kultur und Geschichte”. ZKM 2001 Anregungen für SpaziergangschuleDonatus Stemmlep. 17
B 56200610Worte sind Wassereimer - Bilder der Spaziergangschule. 7 Einfälle zu einem Freinet-ZitatDonatus Stemmlep. 16-17
B 56200610Freinet: la courisité éveillée. Sa méthode est appliquée dans la classe de M. Condoure.Jean-Pierre Tissierp. 15
B 56200610Freinet redécouvert. En Alsace il y a 40 ans, encore actuellement, je m’étonneElisabeth Schweizer-Mäderp. 14
B 56200610Freinet-Pädagogik - eine Spurensuche. Vor 40 Jahren im Elsass, jetzt in einer 2. Klasse bei Silvia HerzogElisabeth Schweizer-Mäderp. 12-14
B 56200610Was t t Freinets “Ecole Moderne” nach 60 Jahren? Kritische BuchanalyseKatrin Schaeper, Universität Jenap. 10-11
B 56200610On l’appelait Papa Freinet. Souvenirs d’enfance de Jean-Pierre deGreeter à l’Ecole de VenceJean-Pierre Tissierp. 09
B 56200610Wir nannten ihn Papa Freinet. Erinnerungen von Jean-Pierre deGreeter an die Schule von VenceJean-Pierre Tissierp. 09
B 56200610Freinet nous a quitté le 8 octobre 1966. Voici quelques dates. 1896, 1926, 1936, 1946, 1956, 1966Hervé Moullé. Bulletin des Amis de Freinet. Nr 85; juillet 2006p. 08
B 56200610L’école moderne et Célestin en fête.Etienne Ruedin avec Sylviane Amietp. 07
B 56200610Moderne Schule vor und nach Célestin FreinetEtienne Ruedinp. 07
B 56200610Kurs “Freinet im Schulalltag” 18./19. Okt. 2006Markus Bernetp. 06
B 56200610Symposium “Praxis der Freinet-Pädagogik in KiTa und Schule” 2007www.freinet-kooperative.dep. 05-06
B 56200610Reisen. Sylvestertreffen 2006 in Gnadenthal (D)www.freinet-kooperative.dep. 05
B 56200610à la rèdactions. LettresLuba Kolebi a (Bulgarie); Papa Meissa Hanne (Sénegal)p. 04
B 56200610Wer ist MoPäd? (Antwort von Persen-Verlag)Wolfgang Mähle Persen-Verlagp. 04
B 56200610Strukturvereinbarungen für die Schülerringzeitung “Kinderwelt”Andi Honeggerp. 20
B 56200610Mit Kindern Schule machen 2. Buch von E. Achermann: Unterricht gemeinsam machenSchulverlag Bernp. 04
B 56200610Die Redaktion übergeben (ab Nr 57 drei Frauen aus Biel und Basel).Donatus Stemmlep. 03
B 56200610Bindestrich hören (auf www.freinet.paed.com)E.R.p. 04
B 56200610Rezeptkarte 11: Papet Vaudois; Rezeptkarte 12: Pizzokel mit Gemüserup. 45-46
B 56200610RIDEF: Ich ging für dich. Solidaritätssammlung: 1Million CFA.ER/PS/AHp. 33
B 5520065Gedanken zur neuen FIMEM ChartaJürgen Gündörp. 26
B 5520065Plakat /Affiche: Freinet im Frühling /Le printemps enEcole Modernep. 40
B 5520065Reformschulen in Europa (2. Teil der Studienreise): Freie Volksschule Buchs; MehrklassenschulenH. Hagstedt u.a.p. 36-39
B 5520065Quoi de neuf? reconnais tu les languages de tes élèves?Ruedinp. 36
B 5520065Appel aux Romands (Ai le Trait-d’Union/Bindestrich)Ruedinp. 35
B 5520065Bindestrich wie weiter?Ruedinp. 35
B 5520065Ich du wir Gender: 36 Unterrichtseinheiten zur Geschlechtidentität mit TZTKatharina Fuhrer (Autorin dieses Buches)p. 34
B 5520065RIDEF 06 Vas- y pour moi! (1.8 Beninois)p. 33
B 5520065Kurs: Freinet im Schulalltag ( 06Markus Bernetp. 33
B 5520065Afrika finanziert Schweiz; finanziert Schweiz die RIDEF-Reise von Beninesen?Etienne Ruedinp. 32
B 5520065Aus dem FIMEM VorstandAndi Honeggerp. 31-32
B 5520065Tagesstruktur in der OstschweizMarkus Bernet; Andi Honeggerp. 30
B 5520065diversesp. 29
B 5520065Charta FIMEM, Vorschlag der Gruppe OstschweizAndi Honegger, FGS Ostschweizp. 27-28
B 5520065Die Katze (Schülerdruck)Rosmarie 2. Kl.p. 44
B 5520065Recette: potage de poisson de Cologne; de carotte arabep. 41
B 5520065Rezepte: Kölner Fischtopf ; Arabische Karottensuppep. 41
B 5520065Käse herstellen - Projekt einer 3. Primar Kt. ZürichRobert Blessp. 23-24
B 5520065Pour lancer son journal, petit guideDanny Frischknecht (trad. Sylviane Amiet)p. 22
B 5520065Le journal scolaire - introductionJean-Louis Maudrin (France)p. 20-21
B 5520065Les transformations d’ un journal scolaire 1972-1992Jean Paul Gay (Le Nouvel Educateur 2006)p. 19-20
B 5520065Die Klassenzeitung - Ein Jahrzehnt vom Bleisatz zum Desktoppublishing, (aus M. Riemer: Praxishilfen Freinet 05)Danny Frischknechtp. 15-19
B 5520065Le journal scolaire, bref historique, extraits de C. FreinetC. Freinet; M. Barré, P. Descottes (Le Nouvel Educateur 2006)p. 14
B 5520065Die Schulzeitung - Ort des Ausdruck (Übersetzung Editorial: E. Ruedin)Editorial (Le Nouvel Educateur ICEM, 2006)p. 13
B 5520065www.Unterrichtsmaterial.ch. Web-SiteRobert Blessp. 12
B 5520065CH Freinet-Kongress 2006 Ligerz; Aufrufp. 11
B 5520065CH Congrès Ecole Moderne 2006 Gléresse; Informationsp. 11
B 5520065RIDEF06 dernières nouvelles du Sénégal; Fiches d’ Inscriptionp. 06-10
B 5520065RIDEF 06 Endspurt; Aufruf und Anmeldeformularep. 06-10
B 5520065Sénegal (Photos)p. 04-05
B 5520065Editorial: Le journal scolaireEditorial (Le Nouvel Educateur ICEM, 2006)p. 03
B 5520065Harmonisierung der Bildung in der Schweiz. Am 21.Mai 06 an die UrnenRuedinp. 25
B 5520065Harmonisation de la formation en Suisse, Citoyens aux urnes le 21 mai 06Ruedin Amietp. 25
B 5420061Erste Schritte in Freier Mathematik. ein Muster erfinden (1.-4. Kl.)Peter Jakobp. 27
B 5420061Agenda: Weiterbildung Freinet Formation Ecole Moderne 2006p. 47
B 5420061“Wir heissen...” (Schülerdruck)Marisa, Joelle, Nina Rosmariep. 48
B 5420061Rezepte: Frische Gemüsesuppe (Kongo); Ceebu jen (Senegal)Elke Hofmannp. 45
B 5420061Recette: Potage aux légumes frais (Congo); Thiébou dienne (Sénégal)Elke Hofmannp. 45
B 5420061Reformschulen in Europa I, Berichte zu einer Studienreise mit H. Hagstedt und F. Heinzel in die Ost-Schweiz . 05p. 42-44
B 5420061Informations de la FIMEM: RIDEF 06Andi Honegger , trad. Ruedinp. 41
B 5420061Infos der FIMEM zum RIDEF 06Andi Honeggerp. 41
B 5420061Neues vom Vorstand der FIMEM (nach 14.-16. Okt. 2005)Andi Honeggerp. 39
B 5420061Gruppe Zug-Zürich: Treffen vom ember 05Peter Jakobp. 39
B 5420061Groupe Suisse Ecole Moderne GSEM. Comité du 3/9/2005p. 38
B 5420061Freinet Gruppe Schweiz FGS: Protokoll vom 3.9.2005Peter Steigerp. 38
B 5420061“Vas y pour moi”: 0,92 Béninois peuvent partir à la RIDEF (Solidarité des membres du GSEM)p. 37
B 5420061“Geh Du für mich”: 0,92 Beniner können ans RIDEF (Solidarität der Mitglieder der FG Schweiz)p. 37
B 5420061Erneuerung der Freinet-Charta: Vergleich Version 1968 mit Vorschlag 2005Hartmut Glänzel (FIMEM)p. 32-35
B 5420061Renouvellement de la Charte Freinet 1968, Version 2005Hartmut Glänzel (FIMEM)p. 32, 35, 37
B 5420061Erste Klasse: So verhindert man Krisen (Viele Erstklässler beherrschen den Stoff schon vor Schuleintritt)Jürgen Oelkers, Andi Honegger, Donatus Stemmle, Christof Schudel, Peter Jakob, Petra Schumacherp. 28-31
B 5420061Enseignement pri re: Beaucoup d’enfants trisent la matière de la 1ere lors de la rentrée.Fréderique Aeschbacher, Mireille Bafukap. 28-31
B 5420061Editorial: Le travail illumine (Pour l’Ecole du Peuple; (1944) 1996, pp 151/152)Célestin Freinetp. 03
B 5420061Bildergeschichten aus AfrikaChristina Bergmannp. 25-26
B 5420061La bande dessinée à l’ombre du baobabValérie Gas (F)p. 23-24
B 5420061RIDEF au Sénégal - Comment se préparer?Elke Hofmann (D), trad. Rudinp. 22
B 5420061RIDEF 2006 in Senegal. Ist es möglich, sich auf Senegal vorzubereiten? Eine ReiseberichtElke Hofmann (D)p. 20-21
B 5420061Margherita Zoebeli und das CEIS Rimini. (Ein Interview 1993)Michele Gulinucci (übersetzt durch P. Jakob)p. 15-17
B 5420061Ille Saint-Pierre, Lac de Bienne (Visite archéologique)Archäologischer Dienst Kt. Bernp. 13-14
B 5420061St. Petersinsel am Bielersee (ein archäologischer Rundgang)Archäologischer Dienst Kt. Bernp. 11-12
B 5420061Bindestrich - quo vadis? ein Atelier am CH-Kongress 06rup. 10
B 5420061Trait d’Union - quo vadis? Questions au GSEMrup. 10
B 5420061Sondage “Trait’Union”Freinet AGFp. 09
B 5420061Umfrage zum “Bindestrich”Freinet AGFp. 09
B 5420061Congrès Suisse 2006 GSEM à Gléresse (24-27 mai 06)Karin Zollinger, Lulu Müller, Katharina Fuhrerp. 07-08
B 5420061FGSchweiz Kongress 2006 in Ligerz (24.-27. Mai 06)Karin Zollinger, Lulu Müller, Katharina Fuhrerp. 07-08
B 5420061Freinet Ostertreffen Salzburg (7.-11.April 06)S. Harter (at)p. 06
B 5420061Neu bei MoPäd: Knifflige Mathe; Mathe mit Piratenp. 06
B 5420061Préparez-vous pour RIDEF 06 (17.2.06 à Freiburg i. Br)B. Kovermann E. Hofmannp. 05
B 5420061Vorbereitungswochenende RIDEF 06 (17.2.06 in Freiburg i. Br)B. Kovermann E. Hofmannp. 05
B 5420061Editorial: Es Liecht gaat uf. Die Arbeit erhellt. (vgl. Die Moderne Französische Schule)Célestin Freinet (übersetzt von Etienne Ruedin)p. 03
B 5320059Ah, les parents! Notes du groupe Zurich-Zoug ( sept. 05).Etienne Rudinp. 29
B 5320059Schweiz. Kongress 2006 Ligerz: Findlinge? Suchlingep.09 - 11
B 5320059RIDEF 2006 au Sénégal - bien à savoir. Collecte “Vas-y pour moi’ pour des collegues de BeninEtienne Rudinp. 32
B 5320059RIDEF 2006 - wichtig zu wissen. Solidaritätssammlung “Geh du für mich” für Kollegen aus BeninEtienne Rudinp. 31
B 5320059Burnout in der dritten Woche? Ergebnisse der F-Gruppe Zürich-Zug ( .Sept 05)Etienne Rudinp. 29
B 5320059Des orphelins de Benin. Appell de solidaritéSylviane Amietp. 23
B 5320059Jetzt gaats fürschi. An der Vorstandssitzung des FGSEtienne Rudinp. 28
B 5320059En Avant le GREM. lors de l’assemblée du CA du GSEMEtienne Rudin, ad. Sylviane Amietp. 28
B 5320059Buch: Praxishilfen Freinetpädagogik (Hg. Mathias Riemer)(Mathias Riemer)p. 27 - 28
B 5320059Kurzmitteilungen/Hinweise aus den Freinet-Gruppen Schweizp. 27
B 5320059Benin: Freinet-WC aus Solidariätsfonds der FGS/GSEM gebaut(Joseph Abossou, AB’EM)p. 25-27
B 5320059Allons à Rimini (du 10 au 15 oct 05)Peter Jakob trad. F. Aeschbacherp. 25
B 5320059Benin: Freinet-Lehrer unterrichtet 37 Waisenkinder. Ein AppellSylviane Amietp. 24-25
B 5320059Latrines au Bénin, soutenu par le Fonds de Solidarité de FGS/GSEM(Joseph Abossou, AB’EM)p. 23, 25-27
B 5320059Rezepte: Zwetschgencreme; Maffe (aus Mali)p. 33
B 5320059Eine Abendlektüre, das Buch von Tschingis Aimatow “Der erste Lehrer”Etienne Rudinp. 22
B 5320059Buch: Kooperative Lehr- und Lernkultur.Hg. Pia-Maria Rabensteiner (A)p. 21
B 5320059Ein Modell einer neuen Form der Lehrerbildung. Freinet-pädagogische EntwicklungsreihePia-Maria Rabensteiner (A)p. 18-20
B 5320059Ein See - zwei Sprachen: Bielersee; geographisches Dossier zum Kongress 06Etienne Rudinp. 12--17
B 5320059Un lac entre deux langues: Le Lac de Bienne. un dossier geographique pour le congrès 06Etienne Rudinp. 12-17
B 5320059Congrès Suisse 2006 Gléresse: Recherche et découvertesp. 09 -11
B 5320059Cuisinaire-Teppich. Beispiel aus einer EinschulungsklasseHeidi Bosshardp. 08
B 5320059Spinnendifferenzierung (Teil 2)Claudia Paul (FuV)p. 06 -07
B 5320059Studienreise nach Rimini Okt. 05; auch Freinet war in Rimini 1952Peter Jakobp. 05
B 5320059Agenda: Weiterbildung/Formation Freinet-Ecole Moderne in der Schweizp. 35
B 5320059Der Hund Barri (Schülertext)Daniel, 2.Kl., Bühl Nesslaup. 36
B 5320059Leserbrief: Korrektur zu B 52; Treffen in Kärnten . 05Pia-Maria Rabensteiner (A)p. 04
B 5320059Editorial: Schmetterlinge fangen. Die Einfälle der Kinder in der Schule.Petra Schumacherp. 03
B 5220056Buch: Freinet-Pädagogik und die moderne Schule. Hrg H. Eichelberger 2003Peter Jakobp. 24-26
B 5220056Intégration et Pédagogie Freinet. en Suisse. Riedo 2000, PEP 1979Peter Jakob, trad. Frédérique Aeschbacherp. 16-18
B 5220056Rezeptkarten 3 / 4: einfacher Kuchen; Senegalesische KücheEtienne Ruedinp. 37-38
B 5220056Fiche de recettes n 3 et 4: GÂteau facile; Cuisine sénégalaiseEtienne Ruedinp. 37-38
B 5220056Reise zum Centro Educativo Italo-Svizzero CEIS in Rimini, 10.-19.10.2005Peter Jakobp. 36
B 5220056FGS Protokoll 30.4.2005Heidi Bosshardp. 29-35
B 5220056GSEM Assemblée génerale du 30-4-05Heidi Bosshard, trad. Frédérique Aeschbacherp. 29-35
B 5320059Recette: creme au quetsches; Maffé (Mali)p. 33
B 5220056GSEM congrès 2006 à Gléresse 24-27 mai 2006Lulu, Karin, Katharinap. 27
B 5220056FGS Kongress 2006 Ligerz (Ankündigung)Lulu, Karin, Katharinap. 27
B 5220056Lernwerkstatt in Rorschach - Ort der In ationPeter Jakobp. 06
B 5220056Enrichir nos pratiques à RorschachPeter Jakob (frz)p. 05
B 5220056Agenda: Kappel aA.; Wattwil; Oberrindal; Wil; Rimmini, HeerbruggEtienne Ruedinp. 39
B 5220056Integration und Freinet-Pädagogik. in der Schweiz. Riedo 2000; PEP 1979Peter Jakobp. 13-16
B 5220056GSEM/FGS: www.freinet.chp. 12
B 5220056Créations mathématiques en grand séctionSabine Gessain IPEMp. 11-12
B 5220056Mathematische Kreationen in einer Pariser Klasse (d)Sabine Gessain IPEMp. 11
B 5220056Weshalb hat man Kinder? Philosophie in einer Klasse (Zusammenfassung d)Daniel Gostainp. 10
B 5220056Pourquoi fait-on des enfants? philosophie en CP/CE1Daniel Gostain, ICEM Paris (frz)p. 09-10
B 5220056Sur l’écran ou dans la toile - Le travail avec la machine en pratique. liste de cd-rom /sitesSylviane Amiet (frz)p. 07-08
B 5220056Editorial: Ist der Speicher leer?Peter Jakob (FGS Zürich)p. 03
B 5220056Les Gauloisles enfants du Cours Elémentairep. 40
B 5220056Freinet en classe de seconde. une sondage en classeFrançois Perdrial, seconde 4, Nantesp. 19-24
B 5120053RADEF Rencontre argovienne des Educateurs Freinet, das aargauer Treffen (8.-11.4.05) AusschreibungHeidi Bosshard, Markus Kriesi, Peter Steigerp. 05
B 5120053Rezept Senegalesische Küche /cuisine sénégalaise (RIDEF 2006)Awa Jamme (Sénégale)p. 33-34
B 5120053agenda: Vaud, ZugZürichZz,Aargau, SGp. 35
B 5120053Treffen in der Ostschweiz 14.3.;15.6.; 7.9.05p. 32
B 5120053Migrantenkinder und Recht auf Bildung. Gegen die Schwarzpeter-Politik nach PISAGewerkschaft VPODp. 30-31
B 5120053Autisme et scolarisation - intégration des enfants handicapésMichel Barrép. 29
B 5120053Buch: „Die Sandlehrerin“ / l‘institutrice de sable -une des héros de l‘Union Soviètique. livre de Andrej Platonow(1899-1951)p. 28
B 5120053La pédagogie Freinet aujourd‘hui. chez A. Honegger, Brühl SG, une école à plusieurs degrés (de 1 à 3).Jonas Honegger (Matura-Arbeit Französisch)p. 20-27
B 5120053F. Mattmüller. Rhytmique + Freinet, une école alternative de L‘Etat de Bâle.trad. Sylviane Amietp. 19
B 5120053Felix Mattmüller, 81 jährig. Rhythmik, demokratische Schule auch für Hilfsschüler und etwas Freinet in Basel‘s Staatsschule.Peter Jakobp. 16-19
B 5120053hall Rosenberg: gewaltfreie KommunikationEtienne Ruedinp. 14-15
B 5120053Thomas Gordon: Lehrer-Schüler-KonferenzEtienne Ruedinp. 13
B 5120053F. Schul von Thun: miteinander redenEtienne Ruedinp. 12
B 5120053Communication/kommunizieren: Thomas Gordon; hall Rosenberg; Schulz von Thun. 3 ModelleEtienne Ruedinp. 11-15
B 5120053Herbstmemory zu Herbstfrüchten/-samen. deux fruits de la même plante - un jeux fait par les enfantsStefan Schumacherp. 10
B 5120053Spinnendifferenzierung. Projekt in einer 4. Klasse (Teil 1)Claudia Paulp. 08-09
B 5120053Des araignées à l‘école - projet d‘une classe enfantine de Prinz Höfte (Allmagne)(Fragen und Versuche 107) trad. F. Aeschbacherp. 06-07
B 5120053editorial: Freinet stellt PISA ins Lot. Vergleich mit Finnland hinkt. Mit den10 Thesen der Best Practice stellen Freinetklassen den Turm ins Lot.Donatus Stemmlep. 03
B 5120053
B 5220056Livre: Une école dans le Jura. Cathérine Migy-Quiquerezp. 28
B 50200411Editorial: Bindestrich en fête: et voilà le 50e numéro... Hier nun die Nummer 50Peter Jakobp. 03/05
B 50200411Rückblick Bindestrich 1-49 Le Trait d‘Union 1 à 49Peter Jakobp. 07-15
B 50200411Projekt Kinderrechte: MaterialienEtienne Ruedinp. 42
B 50200411Meine Freinet-Regional-Treffen 1977-2002Peter Jakobp. 43-44
B 50200411Agenda . 04- 05. Gruppen Zug, Aargau, Vaudoisp. 47
B 50200411Protest gegen Sparprogramme 23.9.04Peter Jakobp. 42
B 50200411Bücher: Mathepiraten (MoPäd); Lesedominos; Freinet praktischp. 41
B 50200411Archives suisse (GREM depuis 1954; maintenant chez F. Aeschbacher)p. 40
B 50200411En chemin avec Freinet (en Suisse dès 1945)Eduard Cachemillep. 38-39
B 50200411FIMEM et secteur internationalHenry Landroit (B)p. 37
B 50200411Formation européenne et congrès de l‘ ICEMThyde Rosell (ICEM)p. 37
B 50200411FIMEM GV 2004Giancarlo Cavinato (dt. P. J.)p. 36-37
B 50200411Chernobyl, social pollution and classroom. Or teaching diversita in ClassroomTatiana Tkachenko, Ukrainep. 35-36
B 50200411Halina Semenowicz 1910-2004Peter Steiger (trad. F. Aeschbacher)p. 34-35
B 50200411Von einem Salat, der Hunger hat. Geschichte für KinderMax Huwylerp. 45
B 50200411Il RIDEF 2004 in GermaniaGiancarlo Cavinato MCE Italiap. 32
B 50200411RIDEF 2004 Grenzen überschreiten zwischen Imagination und Vernunft. ein RückblickPeter Jakobp. 29-31
B 50200411livre: Gaston Cauvin L‘homme clair (1945)trouvé par Etienne Ruedinp. 28
B 50200411Journal de Guerre de E.M.Remarque und C. Freinet. trouvé par P. Steiger, Henry LandroitE.M.Remarque, C. Freinetp. 27
B 50200411Kriegstagebuch von E.M.Remarque und C. Freinet. gefunden von P. Steiger, Henry LandroitE.M.Remarque ; C. Freinet p. 26
B 50200411MaltechnikenChantal Morand (B 2; déc. 1985p. 25
B 50200411Techniques de DessinChantal Morand (TdU 2; déc. 1985p. 24
B 50200411Spinnen in der Schule. ein Projekt des Freinet-Kindergartens Prinz Höfte (D)aus „Fragen und Versuche“ 107 2004p. 20-23
B 50200411Sénégal RIDEF 2006Mamadou Dembap. 06
B 50200411La salade qui avait faimMax Huwyler (trad. Sylviane Amiet)p. 46
B 50200411Le président sortant de la FIMEM vous parle. François PerdiralMamadou Demba, Sénégalp. 33
B 50200411FGS/GSEM 18.9.2004 Protokoll/procès verbalHeidi Bosshard / Frédérique Aeschbacherp. 16-19
B 4920047Dritte Stock Song: wunderschöne pulliReto Müller (Dritte Stock)p. 17
B 4920047Auswahlkriterien «La Gerbe »Sylviane Amietp. 29-30
B 4920047Zurück zu den Noten?Peter Jakobp. 36-37
B 4920047Agenda _Regionales: Zug; Solothurn; Aargaup. 38-39
B 4920047Bewegtes BewegenPeter Brechtbühlp. 08
B 4920047Kontaktadressenp. 40
B 4920047Ein Kongress nicht nur mit Spass -KulturPeter Jakobp. 04
B 4920047KettenreaktionGeorg Schmidp.07
B 4920047Integrative Schulung lernbehinderter Kinder (Drei Höfe SO)Georg Schmidp. 31-35
B 4920047Fotogalerie CH Kongress 04p. 14
B 4920047Gribouillages -KritzeleienFrédérique Aeschbacherp. 15
B 4920047Geschichte ohne Tiere drinMax Huwylerp. 16
B 4920047Editorial : Arbeit, Spiel, CH Kongress/ travail, jeux, congress 04 à ChamSusanne Thommenp. 3
B 4920047Kongress 04 RückschauMarkus Vetterlip. 18-19
B 4920047Kinderwelt Ringzeitung; Struktur-Vereinbarungen; Kinderweltarchiv (Beginn 1986)Andi Honeggerp. 20-23
B 4920047FGS/GSEM: Protokoll GV 04H.Bosshard,F.Aeschbacherp. 24-28
B 4920047Lehrausgänge in der MittelstufeFrançois Pérdrial (F, FIMEM)p. 13
B 48 +20043Ecrire dans le petites classesMarianne Fazanp. 08-09
B 48 +20043Editorial: un mouvement en mouvement... Eine Bewegung in BewegungFrédérique Aeschbacherp. 03
B 48 +20043Le pirat et le nombre 3309. Les enfants compte des boutons d‘un coffre aux tresors.Markus Bernet /Fréderique Aeschbacherp. 07
B 48 +20043Projets suisse de recherche et de développement en éducation: www.skbf-csre.chSchw. Koordinationsstelle für Bildungsforschungp. 35
B 48 +20043Bildungsurlaub in Deutschland (2) Obervorschütz; PrinzhöfteMarkus Bernetp. 24-27
B 48 +20043RIDEF: 2006 au Sénégal; 2008 en Suisse?François Perdrial (Président de la FIMEM)p. 23
B 48 +20043Freinet Kongress gibt Impulse. Besuch bei Peter ‚Binggis‘ Brechbühl, Deitingen (SO)Peter Jakobp. 20-22
B 48 +20043Congrès Suisse 04: apprendre c‘est... en mouvement (Affiche)AGF Zug/Zürichp. 19
B 48 +20043Inscription /Anmeldung zum Kongress 04AGF Zug/Zürichp. 18
B 48 +20043Congrès Suisse 04: On cherche des ateliers. Ateliers gesuchtAGF Zug/Zürichp. 17
B 48 +20043La Gerbe d‘histoires d‘enfants. Les critères. (article dans...Chantiers Pédagogiques de l‘Est (France)p. 10-11
B 48 +20043Geschichte der regionalen Kinderzeitung „Strabouille“ im Kt. Waadt und GenfSylviane Amiet (trad. Peter Steiger)p. 14-15
B 48 +20043Let‘s play Mathematics. Nach einer Klassenkorrepondenz von Bulgarien in zwei Schweizer Klassen.Vanya Yankova (A. Honegger)p. 28- 31
B 48 +20043Der kleine Pirat und die Zahl 3309. Pri chüler auf SchatzsucheMarkus Bernetp. 04-07
B 48 +20043Freinet Kongress 04 in Cham: Willkommen! Bienvenue en Suisse allemaniqueAGF Zug/Zürichp. 16
B 48 +20043Historie d‘un journal scolaire régional: „Strabouille“ crée du GREM et GGEM en 1992Sylviane Amietp. 12-13
B 48 +20043Schreiben mit kleinen KindernMarianne Fazan (trad. Heidi Bosshard)p. 08-09
B 48 +20043Frühlesende und - rechnende Kinder acht Jahre später. Forschung von Margrit Stamm, AarauSchw. Koordinationsstelle für Bildungsforschungp. 34
B 48 +20043Eine Kettenreaktion /une réaction en chaine. Atelier der Freinetgruppe SolothurnRes Koeningerp. 32-33
B 48200311Editorial: Besuch in Deutschland, Ungarn; Besuch aus Bulgarien...Visite en... Visite de...Georg Schmidp. 03
B 4420032C. Freinet et une visit chez A. HoneggerThomas Vögeli, Donat Klaus / D.+A. Honeggerp. 09
B 48200311RIDEF 2004 Rencontre international des Educateur Freinet en Allemangne. InscriptionJurgen Göndör (Freinet-Kooperative Deutschland)p. 28-32
B 48200311Congrès Suisse de l‘Ecole Moderne 2004 à Zoug: les pensées en mouvement -les ns - une rencontreAGF Zug / Zürichp. 27
B 48200311Freinet-Kongress 19.-22- Mai 04 in Cham: bewegte Gedanken - bewegte Hände -bewegte BegegnungenAGF Zug / Zürichp. 26
B 48200311mathematischer Anfangsunterricht. mathematiques dans les premières classes. Forschung Uni ZürichSchw. Koordinationsstelle für Bildungsforschungp. 33-34
B 48200311Bracelet de l‘Inde. Jessica de la premiere classe fais ses recherches mathematiquesGeorg Schmidp. 17
B 48200311FGS/GSEM Vorstandssitzung 13.9.03 ProtokollHeidi Bosshardp. 22-25
B 48200311GSEM Protocole du 13 Septembre 2003Heidi Bosshard /Frédérique Aeschbacherp. 18-21
B 48200311(Arm-)Reifen aus Indien. Erstklässlerin rechnetGeorg Schmidp. 16
B 48200311Benin hat die höchste Analphabetenrate. Die ABEM reagiertJoseph Agossou (ABEM)p. 15
B 48200311Le Bénin a le plus grand taux d‘analphabetes. L‘ AB EcoleModerne reagitJoseph Agossou (ABEM)p. 14
B 48200311Besuch der Bulgarinnen in der Schweiz: My swiss summer - mein Schweizer Sommer - mon été en SuisseGabriela Dimitrova Martin Markovp. 10-13
B 48200311Orzagoz Freinet Talakozo 2003, Besuch beim ungarischen Jahrestreffen der Freinet-LehrerinnenRenate Schellingp. 07-09
B 48200311Mein Bildungsurlaub in Deutschland: bei Hans Jörg; Gräfenhausen; Schule Harmonie EitorpMarkus Bernetp. 04-06
B 4620039Brot und Rosen (1952)Célestin Freinetp. 17
B 4620039Elise Freinet (1998-1983)- livre: Souvenir de notre vie 1; Buch: Hansen Schaberg, mit übersetzung von ‚La part du maître‘Peter Jakobp. 30
B 4620039Nombre d‘enfants dans une famille et réussite scolaireSchw. Koordinationsstelle f. Bildungsforschungp. 25
B 4620039Lediglich - nur- sonst nichts. Pädagogik soll lediglich... Erfahrungen ermöglichenGeorg Schmidp. 24
B 4620039Les 30 invariantes pédagogiques (1964)Célestin Freinetp. 18-19
B 4620039Wir machen Druck - Auffahrtstreffen 03 im ToggenburgSusanne Thomannp. 04 - 09
B 4620039Warum keine Freinet-Pädagogik in England? (nach Nicholas Beattie, 2002)Peter Jakobp. 12-16
B 4620039Plakat: Freinet-Kongress 2004 in ChamAGF Zug Zürichp. 11
B 4620039Mein pädagogischer Sommer: Sonntagsblick 22.6.03 Best Practice Freinet; Lehrer/innenStreik; BulgarentreffPeter JAKOBp. 10
B 4620039Nous imprimons - Rencontre à l‘Ascencion dans le ToggenbourgSusanne Thomannp. 05
B 4620039Les invariantes ont 33 ans!N.D.L.R.p.20-23
B 4620039Kettenreaktion: Vorschau auf Herbstkurs der AGF SolothurnAGF Solothurnp. 31
B 4620039Editorial: langsam wie Raphaels Wal / Nous avons besoin de lenteur, Raphaels baleineSusanne Thomannp. 03
B 4620039Mode d‘alimentation des enfants préscolaire et de classes pri res. (Recherche de Simone Baeriswyl, Tramelan)Schw. Koordinationsstelle f. Bildungsforschungp. 27
B 4620039Quo vadis Schuldrucken?... Hinweis auf Fragen und Versuche 104 (Juni 2003)Peter Jakobp. 29
B 4620039Kinderzahl und Schulerfolg (Studie von Maja Coradi und Stefan Wolter)Schw. Koordinationsstelle f. Bildungsforschungp. 26
B 4520036Invariante 10ter: c‘est pas le jeu... (réflexions)Fabienne Bureau /Sylvie Legris (F)p. 31-32
B 4520036Le tâtonnement expérimental et la méthode naturelle ; récrit le 10 avril 03Paul Le Bohecp. 26-28
B 4520036Bulgarien-Schweiz. Vorschau usttreffen.Vanya et Katalina en Suisse août 03Andi Honeggerp. 20-23
B 4520036Assemblée génerale 2003 GSEM-FGS procès-verbalH. Bosshard /trad F. Aeschbacherp. 16-19
B 4520036Protokoll FGS-GSEM: Generalversammlung 22.3.2003Heidi Bosshardp. 12-15
B 4520036Lesepartnerschaften an der Pri chul Drei-HöfeGeorg Schmidp. 10-11
B 4520036Die 30 Invarianten der Freinet-Pädagogik (1964)Célestin Freinetp. 29-30
B 4520036Leserbriefe:Freinet Gruppe Zug F. Perdrial FIMEM , Martin Meierp. 04
B 4520036Natur-Mensch-Umwelt.Das Berner Lehrmittel wurde vorgestellt von Hans MüllerAargauer Freinet-Gruppep. 40
B 4520036Editorial: récrire. après la guerre en Irak / neuschreiben nach dem Krieg in Irak?P. Jakobp. 03
B 4520036Arbeitsplan und individuelle Grenzen - empirische untersuchungbei einer 5. Kl.Mathias Riemer / Marita Breuninger (D)p. 34-37
B 45200362004 Congrès Suisse /Freinet Kongress Cham (ZG)Freinet-Gruppe Zug-Zürichp. 41-42
B 4520036Kinderwerkstatt Malen (Buch von Christina Studer)Georg Schmidp. 05-09
B 4520036CD „Die Schuldruckerei - Gebt den Kindern das Wort“ BesprechungEtienne Rudinp. 38-39
B 452003610ter: Que fait l‘enfant quand il joue? (réflexions)Agnès Muzellec (F)p. 33
B 4520036Besuch bei Magdalena in Ungarn (2. Teil), Kindergarten in UngarnRenate Schellingp. 24-25
B 4420032FIMEM Assemblée génerale le 29 juillet 02 en BulgarieP. Jakob / A. Honeggerp. 30-31
B 4420032Schulbesuch in Bühl bei Andi HoneggerThomas Vögeli, Donat Klausp. 08
B 4420032FIMEM dit Non à la guerre en IrakCA FIMEMp. 28
B 4420032Sparen an der Volksschule, die Antwort auf PISA? Abstimmungen in St. Gallen und ZürichPeter Jakobp. 26-27
B 4420032Wie erleben Schüler/innen die SchuleSchweiz. Koordinationsstelle für Bildungsforschungp. 25
B 4420032Aperçus du vécu scolaire de élèves du cycle d‘orientation à GenèveCentre Suisse Recherche en Educationp. 24
B 4420032Tastende Versuche und natürliche Methode (reprint aus ‚Fragen und Versuche‘102Paul Le Bohecp. 41
B 4420032Protokoll Freinet Gruppe Schweiz 2.11.02Heidi Bosshardp. 16-19
B 4420032Wir machen Druck: Auffahrtstreffen (Ausschreibung)A. Honeggerp. 15
B 4420032Troubles de la perception, vie quotidienne, mathématiquesP. Jakob /trad F. Aeschbacherp. 10-14
B 48200311Stempeln ist eine Lust /tamponer est un plaisir. De la pratique aus der Praxis vonGeorg Schmidp. 35
B 4420032Besuch bei Magdalena in Ungarn (Kindergarten)Renate Schellingp. 32-34
B 4420032C. Freinet (eine Semesterarbeit)Thomas Vögeli, Donat Klausp. 06-07
B 4420032Auswahl Kindererfindungenresp. 05
B 4420032Debatte: Freinet, natürliche Methode; Himmelsbar 2P. Jakob / Jürgen Gündörp. 38-39
B 4420032Editorial: Freinet défraichie /Freinet verblasstFrédérique Aeschbacherp. 03
B 4420032Hast du gelesen? Multilettre Nov 02: FuV Dez. 02; CD „Die Schuldruckerei“div.p. 42
B 4420032Lehrmittel Natur-Mensch-Mitwelt. Quartalstreffen AGFG Aargaup. 42
B 4420032hallo neue redaktionres der fiidbäckerp. 04
B 4420032FIMEM sagt Nein zum Krieg in IrakVorstand FIMEMp. 29
B 4420032Protocole Groupe Suisse de l‘Ecole ModerneH. Bosshard /trad. F. Aeschbacherp. 20-23
B 4420032Un instituteur du Benin: Joseph AgossouFrédérique Aeschbacherp. 36-37
B 4420032Visite chez Magdalena en HongrieR. Schellingp. 35
B 4420032sur le chemin du bistro au ciel Freinettrad. G. Schmidp. 40
B 43200211La Pédagogie Freinet fête ses 50 ans en Suisse romande, Interview avec Jean RibolziJean Ribolzi Frédérique Aeschbacherp. 11-13
B 4120023F. Dolto (3/3) Schule zwischen Angst und Begehren. Gespräch mit der Psychonalytikerin Elisabeth Widmer.Peter Steigerp. 30 - 36
B 43200211Treffen Solothurnp. 26
B 43200211Jubiläum 25 Jahre Freinet Deutschschweiz 23.11.02p. 26
B 43200211Hexen-Einmal-Eins. mathematische Erfindungen der Chefs und der SchülerGeorg Schmidp. 19-20
B 43200211RIDEF 2002 BlitzlichterLiliane Grütterp. 05-06
B 43200211Impressions de Bulgarie RIDEF 2002Sylviane Amietp. 04
B 43200211Natürliche Mathematik und BegabungsprofileAnton Strobelp. 17-18
B 43200211Treffen Zug-Selctionp. 26
B 43200211As tu lu? -P.LeBohec 60 années de péd. Freinet - PISA + Finnland -Buch Hansen/Schonig: Freinet-Pädagogikp. 27
B 43200211La Multilettre /MultilettreAndi Honeggerp. 09 /10
B 43200211Treffen Aargaup. 26
B 43200211Wahrnehmungsprobleme, Schulalltag und MathematikPeter Jakobp. 21-25
B 43200211FIMEM GV 2002Peter Jakob /Andi Honeggerp. 07
B 43200211editorial: Damit man uns nicht entwelltetGeorg Schmidp. 03
B 4220027Buchtipp: Sonja Hansen; Freinet-Bewegung und spanische Schulreform 1969-1999. ISBN 3-89622-040-3Reinhold Krämer Verlag, Hamburgp. 22-23
B 4220027Groupe Suisse de l‘Ecole Moderne. procès-verbal de l‘AG 19/5/02. Rapport, Finance....Heidi Bosshard; Petra Schumacher; trad. Frédérique Aeschbacherp. 11 -12
B 4220027Freinet Gruppe Schweiz, Generalversammlung vom 19.5.2002, Berichte aus den Regionalgruppen, RechnungHeidi Bosshard; Petra Schumacherp. 06-10
B 4220027Offene Wege mit Annemarie Mislin. Bericht zum Atelier Kongress 02 in SolothurnMarkus Bernetp. 05
B 4220027Echos du 11e Congrès du Mouvement Freinet Suisse (extr. du ‚Chantier pédagogiques de l‘Est‘ 2002)Anne-Marie Mislin (F, Durmenach)p. 03 - 04
B 4220027FGS: geänderte Statuten / GSEM: Statuts modificationsp. 14 /15 frz
B 43200211In der Romandie feiert die Freinet-Pädagogik ihr 50-jähriges JubiläumJean Ribolzi Frédérique Aeschbacherp. 14-16
B 4220027Leitbild Kinderlobby Schweiz. (FGS wurde da Mitglied, GV 19.5.02)www.kinderlobby.chp. 24
B 4220027Buchtipp: Edgar Morin*.“Die sieben Fundamente des Wissens für eine Erziehung der Zukunft“.* ex UNESCOReinhold Krämer Verlag, Hamburgp. 23
B 4220027Rückmeldungen zum Kongress 2002 in SolothurnGeorg Schmidp. 02
B 4220027Radio Projekt in Mexico. Bericht zu unserer SolidaritätsspendeSilvia Herzog / Adan Lopez Santiago (Mexico)p. 16 -17
B 4220027Vor 25 Jahren: der Anfang der deutschschweizerischen Freinet-GruppePeter Jakobp. 19 -21
B 4220027Nachtfalter frisst Feuervogel, kleines Aha-Erlebnis in Sachen Freier Text. aus dem Vorwort zum Buch der 1./2. Kl.Peter Steigerp. 18
B 4120023Der Mythos von der ganz anderen Zeit. Meine Alternative zur Lehrerbildung, Vorschlag für Päd. Institut BielPaul Michael Meyerp. 28 -29
B 4120023Natürliche Methode oder Kultivierung des Umwegs? Thema Fläche mit 5. Kl.; doch wie systematisieren, üben, anwenden?Brigitte Wehmeyer, Berlinp. 24 -27
B 4120023Kritik der natürliche Methode. Kritik der Reformpädagogik. Lernpsychologie. Konstruktivismus. wie natürlich? Domestikation und kulturelle SoialisationRuedi Rüegseggerp. 18 -23
B 4120023Freinet lesen. Was er über die natürliche Methode schreibt.Ruedi Rüegseggerp. 14 - 17
B 4120023Die „Natürliche (Lern-)Methode“. (Ausschnitt aus: Basiswissen Pädagogik Bd 5 Freinet. Schneider VerlagHartmut Glänzel, Berlinp. 10 - 13
B 4120023Die Natürliche Methode. Die Argumentation Freinets. Ein Erzieher lässt die Natur nicht allein walten....Michel Barré (F). Übersetzung Peter Steigerp. 06 - 09
B 4120023Les Méthodes Naturelles. L‘argumentaire de Freinet. Un educateur ne laisse pas la nature agir seule....Michel Barré (extrait de son livre: C. Freinet un éducateur de notre temps ,(2) PEMF 1996p. 03 - 05
B 4120023Offener Brief an Ruedi Rüegsegger. Zur provozierten Debatte über „natürliche Methode“Peter Steigerp. 02
B 4120023Editorial: Nein, Freinet ist für mich kein Depp...aber man sieht seinen Vater realistischer. wie natürlich ist die natürliche Methode?Ruedi Rüegseggerp. 01
B 4120023Annonce: Freinet-Kongress 2002 in Solothurn „aus-halten-oder“ 17.-20.5.02 /Congres Freinet Soleure 2002AGF Solothurnp. 001-002
B 4120023Bilder von Künstlern an der Wandtafel. Bilanz eines Jahres Bildbetrachtung in der KlasseAnne-Marie Mislin (F) (L‘Educateur,Nr. 3 . 1981)p. 44 -48
B 4120023AGF Solothurn. Vorbereitung des Kongresses 02 / Ce que nous faison à Soleure: Congrès 02Renate Schellingp. 38 /39 frz
B 4120023F. Dolto (3/3). L‘Ecole entre angoisse et désir. Interview avec Elisabeth Widmer, psychanalyste.Peter Steigerp. 36-37
B 4120023Tableaux de tres au tableau noir. Bilan d‘une année en classe avec des reproductionsAnne-Marie Mislin (F) (L‘ Educateur,Nr. 3 . 1981)p. 40-43
B 4220027Editorial. Ich wünsche der neuen Redaktion Feedback. Je souhaite au nouveau rédaction une culture de ‚feedback‘Peter Steigerp. 01
B 3720013J‘étais le dé, il était le joueur. tranche de vie d‘une classe de SE, CP et CE (en Alsace)Anne-Marie Mislinp. 12 - 15
B 40200112Bemerkungen zu unseren Schritten (z.B. Wärme) . Offene Schritte.Anne Marie Mislin (F)p. 35-36
B 40200112Die Druckerei in Aktion. Zum Text des Knaben Astrit (9) „Von Kosovo in die Schweiz“...Peter Steigerp. 10 -14 / 14 résumé frz
B 40200112Schule Drei-Höfe (Kt. Solothurn) Teil 1. Erweiterte Lernformen (ELF); Projekt mit Stellenaufteilung, ‚freier Mitarbeiter‘Georg Schmidp. 16 -17
B 40200112Freinet Gruppe Schweiz: Protokoll der GV 3.11.01. Jahresberichte, Regionen, FinanzenHeidi Bosshardp. 24 -28
B 40200112Un travail-jeu à partir d‘un poème. (Extr. Educateur No 3 15 1980)tA. M. Mislin (F)p. 09
B 40200112Françoise Dolto: depuis Freinet il n‘y a pas eu de véritable in ation.... (résumé)Peter Steigerp. 07-08
B 40200112Françoise Dolto und die Schulreform. (2/3) Die franz. Psychoanalytikerin verlangte Neuerungen, die über Freinet hinausgehen.Peter Steigerp. 02- 07
B 40200112Editorial /ce numéro: si le patient nommé GS Ecole Moderne vivait... ob der Patient Freinet Gruppe Schweiz lebtPaul Michael Meyerp. 01
B 40200112Groupe Suisse Ecole Moderne: Assemblée génerale 3/11/01. Rapports annuaires, Regions, FinanceHeidi Bosshard /trad. Frédérique Aeschbacherp. 28 - 31
B 40200112Vom individuellen zum kollektiven Wissen (Kommentar zu A.M. Mislin)Edmont Lèmery (F) Übersetzung Heidi Bosshardp. 35-36
B 40200112Begriffsbildende Annäherung an die Naturwissenschaft. z.B. Wärme (Kommentar zu A.M. Mislin B 39)Edmont Lèmery (F)p. 34
B 40200112Schule Drei-Höfe (Kt. Solothurn) Teil 2. ; Lektionsplan, Pflichtenheft des ‚freien Mitarbeiters‘. Erfahrungen, vom SparenGeorg Schmidp. 18 - 21
B 40200112Lieber Célestin, . Antwort an Empiriker F. Weinert (und zu R. Rüegsegger „C. Freinet an der Himmelsbar“ (B 39)Hartmut Glänzel, Berlinp. 22 -23
B 40200112AGF Solothurn: Bericht zu den Arbeitsgruppentreffen, Weiterbildung (Raku, Glas..) Kongress 02Renate Schellingp. 32 -33
B 39200110Die Psychoanalytikerin Françoise Dolto und die Schule (1/3):Peter Steigerp. 02-06
B 39200110Editorial /Som re de ce numéroPeter Steigerp. 01
B 39200110Construction sociale du savoir. Expl.: Le fer à repasser. un débat coopératif en classe. (du ‚Educateur‘ v. 96)Anne Marie Mislin (F); commentaire de Edmond Lèmeryp. 16-21
B 39200110Einladung zu Generalversammlung Freinet Gruppe Schweiz / Groupe Suisse de l‘Ecole Modern 3/11/02FGS-GSEMp. 28
B 39200110Liebe Eltern, die Schule ist nicht so. Gedanken beim Wiederlesen nach 12 JahrenPaul Michael Meyerp. 13-15
B 39200110Françoise Dolto et l‘école (1/3):Peter Steigerp. 06-09
B 39200110Franz E. Weinert und C. Freinet an der Himmelsbar. Die Zweifel des päd. Psychologen an Freinet‘s IdeenRuedi Rüegseggerp. 10-12
B 39200110Vom individuellen zum kollektiven Wissen. z.B. Das Bügeleisen. Ein Dialog in der KlasseAnne Marie Mislin (F); Kommentare von Edmond Lèmery in B 40p. 22 -27
B 3820016Groupe Suisse de l‘Ecole Moderne. Statuts 2.06.2000FGS-GSEMp. 27
B 3820016Freinet Gruppe Schweiz Statuten 2.06.2000FGS-GSEMp. 26
B 3820016Groupe Suisse de l‘Ecole Moderne. procès-verbal du CA 17/03/01Heidi Bosshard (trad. Fréderique Aeschbacher)p. 24-25
B 3820016Ankündigung: 11. Schweizerischer Freinet-Kongress 17.-20.05.02 in Solothurnp. 33
B 3820016l‘imprimerie à l‘Ecole. 81 textes en 29 semaines. Analyse /statistique (résumé)Peter Steigerp. 21
B 3820016Die Druckerei in Aktion . 81 Texte von 17 Zweitklässlern in 29 Wochen. Statistik. ausgewählte TextePeter Steigerp. 13 -21
B 3820016Apprentissage scientifiques... des formes diversifiées. Expl. La boite de couleurs est glacée (L‘Educateur .96)Anne-Marie Mislin (F) (Le Nouvel Educateur .96)p. 30
B 3820016Bei Marc Chagall. 1./2. Klässlern im Kunstmuseum Bern stellen FragenPaul Michael Meyerp. 11
B 3820016Interview mit einem Tier. Teamarbeit eines 1.Klässlers mit einem 5. KlässlerPaul Michael Meyerp. 10
B 3820016Ce que les enfants aimeraient savoir. Les questions de Daniel durant les vacances à la montagne (résumé)Markus Bernetp. 09
B 3820016Was Kinder wissen möchten. Die Fragen von Daniel in Ferien auf dem ensäss, und die 1. Klässler.Markus Bernetp. 08 - 09 /résumé frz p. 09
B 3820016En venir aux vraies questions. Les plans empêchent les vraies questions / résumé frzUrs Angst (trad. F. Aeschbacher)p. 07
B 3820016Zum Fragen kommen. Erfahrungen mit Erst- und Drittklässlern. Wann kommen die echten Fragen? Die Schraube rostet warum?Urs Angstp. 03 -07
B 3820016Neue Schuhe. Meine Füsse entsprachen nicht der Norm, Suche nach richtigen Schuhen (=Schulen?)Silvia Herzogp. 02
B 3820016erste wissenschaftliche Erkenntnisse.. abwechslungsreiche Wege. z.B. Die Farbstiftschachtel ist gefroren.Anne-Marie Mislin (F) (Le Nouvel Educateur .96) (Übers. Heidi Bosshard)p. 31
B 3820016Beilage: Eindrücke vom Auffahrtstreffen 01 in Baden, Projekt WanderausstellungPeter Jakobp. 004
B 3820016Beilage: Projekt Wanderausstellung zu Freinet-Pädagogik (mit finanziellem Beitrag Lehramtsschule Kt. AG)Arbeitsgruppe (Heidi Bosshard....)p. 001-004
B 3820016Ankündigungen: AGF Ostschweiz Supervision 20.6.01. Mathematik-Wochenende 14.-16.9.01AGF Ostschweizp. 32
B 3820016Freinet Gruppe Schweiz. Vorstandssitzung 17.3.01. u.a. neuer Name weitermelden, Schul-Radio Mexico...hb (Heidi Bosshard)p. 22 / 23
B 3820016Editorial: Falsche Fragen falsche Bedeutung / Som re de ce numéro: Questions dirigées, mots méconnusPaul Michael Meyerp. 01 /29 frz
B 3820016Das Mädchen, der alte Mann und der See. Ihr Glück und Unglück mit dem Aufsatz schreiben in der SchulePaul Michael Meyerp. 28-29
B 3820016Ausschreibung: Int. Symposium zur Freinet-Pädagogik 2.-7.10.01 Uni Bremen. Thema Freier AusdruckFreinet-Kooperative Bremenp. 12
B 3720013Vorankündigung: Mathe mit Anton Strobel, in Bühl ToggenburgAndi Honeggerp. 20
B 3720013RIDEF 2000 en Autriche. Pourquoi je viens aux ridefDenis Goll du Jura françaisp. 10
B 3720013Freinet-Bewegung im Internet. Verzeichnis von Internetadressenp. 09
B 3720013Ich war der Würfel, er war der Spieler. Aus einer gemischten Klasse (4-7jährige) im ElsassAnnemarie Mislin. übersetzung Heidi Bosshardp. 16 - 19
B 3720013Wenn ich wünschen dürfte. Vorteile Computer DruckereiRenate Schellingp. 08
B 3720013Fortbildungen: AKS Deutschland; Natürliche Methode Gräfenhausen; Ostertreff im Tirolp. 11
B 3720013Macht die Arbeit an der Schuldruckerei weiter Sinn? Werkstatt-Profil, Entzug btrügt die Hand des Kindes, Computer als FalleHerbert Hagstedt, Thesen am RIDEF 2000p. 02 - 03
B 3720013Editorial zweisprachig, bilingue. erkennen = con naître (wiedergeboren werden)Ruedi Rüegseggerp. 01
B 3720013Besuch aus Japan 25.-27.3.01 in Badenp. 21
B 3720013Zwischen Mausklick und BleiletterAndi Honeggerp. 07
B 3720013Le travail à l‘imprimerie scolaire a-t-il encore un sens à l‘école?Herbert Hagstedtp. 05 - 06
B 3520007Editorial: unsere letzte Nummer...AG Freinet Freiburg/Fribourgp. 03
B 352000750 Nummern „Kinderwelt“ in 14 Jahren 1986-2000Andi Honeggerp. 28 - 29
B 3520007Randbemerkungen und Fragen zu Ruedi RüegseggerPeter Steigerp. 23 - 24
B 36200012Radio Atelier am RIDEF in Österreich / Atelier RadioJonas Honegger, 14 ansp. 06 / 06 frz
B 3520007an die zurücktretende Redaktion Freiburg. Problem der Partizipation. Neues RedaktionsmodellPeter Steigerp. 19
B 36200012eine Sprachreise zwischen Fluss und Kanal. Besuch bei Anne-Marie Mislin (4.Dez. 1997)Peter Steigerp. 25 - 31
B 36200012Im Rückblick auf den CH-Kongress 2000. Was macht eine Lehrerin zur Freinet-Pädagogin ?Paul Michael Meyer, Antwort von Heidi Bosshardp. 23
B 36200012Groupe Suisse de l‘Ecole Moderne. Proces verbale du CA du 9 9. 2000Heidi Bosshard (trad. Marie-Claude Pointet-Rossi)p. 19 - 21
B 36200012Freinet Gruppe Schweiz. Protokoll Vorstandssitzung vom 9.9.2000Heidi Bosshardp. 16 - 18
B 36200012La résistance a un sens. Le RIDEF une manifestation contre le nationalisme en AutricheAndi Honeggerp. 13 - 15
B 36200012Offener Brief der FIMEM: Für die Kinder und Erwachsenen ÖsterreichsGV FIMEMp. 12
B 36200012Widerstand macht Sinn. Protest am RIDEF gegen Fremdenhass in ÖsterreichAndi Honeggerp. 09 - 11
B 36200012Mathematik und Stressabbau. Atelier am RIDEF zu Mathe und KinesiologiePeter Jakobp. 07 - 08
B 36200012Kinderatlier am RIDEF 2000 / Atelier des enfants au RIDEF 2000Daniel Honegger, 11,p. 05
B 36200012Vom Lachen und Zähneklappern im Unterricht. vor die Tür stellen? Autorität als Kompetenz HumorPaul Michael Meyerp. 02 - 04
B 36200012Editorial: Begegnung, RencontrePeter Steigerp. 01
B 36200012Gespräch mit Anne-Marie Mislin (4.12. 1997)Heidi Bosshardp. 32 - 36
B 36200012Unsere Spende an die Kongresszeitung am RIDEF 2000Andi Honeggerp. 22
B 36200012Fortsetzung folgt: Anne-Marie Mislin schrieb in der elsässischen Freinet-ZeitungHeidi Bosshard und Peter Steigerp. 24
B 3520007Freinetpädagogik neu begründen. Schlechter Theoretiker, natürliche Methode, freier Ausdruck, ProblemeRuedi Rüegseggerp. 20-21
B 3520007La pédagogie Freinet fondée à nouveau le théoricien médiocre, methode naturelle, expression libre, problémesRuedi Rüegseggerp. 22 -23
B 3520007Kostprobe: Meine Biographie schreibenPaul Michael Meyerp. 18
B 3520007Kostprobe unseres Beobachters auf dem HerzbergMathias Bruppacherp. 18
B 3520007Congrès Suisse Freinet 2000: Merciles Welsches: Antoinette et Sylvainep. 18
B 3520007Freinet-Kongress 2000 Herzberg AG Impressionenp. 16 -17
B 3520007Procès-verbal de l‘AG 2000. Nom: Freinet Gruppe Schweiz / Groupe Suisse de l‘Ecole Moderne. CA....trad. Marie-Claude Pointet Rossip. 15
B 3520007Protokoll GV Freinet Gruppe Schweiz / Groupe Suisse de l‘Ecole Moderne. Neuer Vorstand: Frédérique Aeschbacher, Petra Schumacher, Heidi BosshardAndi Honegger / Heidi Bosshardp. 14
B 3520007zu Danys Artikel (B34): Buch „Begabungsförderung in der Volksschule“, Schweiz. Koordinationsstelle für BildungsforschungSchweiz. Koordinationsstelle für Bildungsforschungp. 13
B 3520007Baustein 4: Mathematische Ent kungen. Zur Veranstaltung Freinetpäd. Entwicklungsreihe in KlagenfurtWerner Hangartnerp. 10 -13
B 3520007computer: Chancengleichheit, Auswirkungen... aus der DiplomarbeitRené Kempf, Diplomarbeit 1996p. 07-09
B 3520007pro/contra computer: Vom Surfen und Suchen. Interview mit Marianne Martin OS-Lehrerin in Düdingen (FR)Andre Schiblip. 06 -07
B 3520007pro/contra computer: Das erste Jahr mit Internet. 2. Kl. 98/99 Baden-DättwilSilvia Herzogp. 04-05
B 3520007Consilium für die Patientin Freinet-BewegungRuedi Rüegseggerp. 30
B 3520007Eine Woche zu Besuch in der Freinetschule Valby Langgade in KopenhagenAndi Honeggerp. 25 - 27
B 34199912Freinet-Gruppe Schweiz: Protokoll Vorstandssitzung vom 11.9.99Heidi Bosshardp. 12 -13
B 34199912La participation au Cycle d‘Orientation de Pérolles (Fribourg)Violaine Clémentp. 08 - 10
B 34199912Freinet-Pädagogik... wie sie mich zu erobern versucht (11. Schluss) Unsere Arbeit in dieser GesellschaftPeter Steigerp. 14 -20 (résumé frz 20-21)
B 34199912Den Machtkampf vermeiden (aus: Pädagogische Texte)C. Freinetp. 04
B 34199912Editorial: niemand macht mitAG Freinet Freiburgp. 03
B 34199912Hörwerkstatt des Didaktischen Zentrums Fribourg. für Kinder 3.-9.Kl.Hubert Aebischer / Karin Rollip. 10 -11
B 34199912Mitwirkung konkret:Schülerinnenrat MosseedorfSabine Wagenbachp. 05 - 07
B 34199912Integration auf dem Prüfstand: begabte Kinder und Freinet-PädagogikDanny Frischknechtp. 22 -25
B 34199912zum 10. Schweizerischen Freinet-Kongress (2000) und Entwurf für Prospekt Schweiz. FreinetbewegungHeidi Bosshardp. 12
B 34199912Avant-propos / Vorschau Nr.35: Computerp. 21
B 34199912Raku: Ton-Erde-Feuer. Bericht zu einem WochenendeUrsula Bernet-Kullp. 25
B 3319994Freinet-Pädagogik wie sie mich zu erobern versucht (Teil 10); P.p. in BrasilienPeter Steigerp. 20 -27 (résumé frz p. 26/27)
B 34199912Agenda: RIDEF 2000 Oesterreich Agenda GREMp. 26
B 3319994Interkulturelle Schule gefährdet? (nachdem ein Reallehrer von einem Vater aus Ex-Jugoslawien erschossen wurde)Markus Bernetp. 10
B 3319994Himmel und Hölle; Sek oder Real? (aus: Liebe Eltern, die Schule ist nicht so. 1989)Paul Michael Meyerp. 08 -09
B 3319994Etude longitudinale des carrières scolaires d‘anciens élèves ayant souffert d‘échecs scolaireIPC Fribourgp. 08
B 3319994Eine Woche an der „Kastanien“-Schule in SchwedenClaes Emilssonp. 15 -19
B 3319994Langzeitstudie über die Berufslaufbahn von schulleistungsschwachen JugendlichenMichel Eckhart, Dominicq Riedop. 04
B 3319994Editorial: Il nous fallu beaucoup de temps pour ce numéroAG Freinet Freiburgp. 03
B 3319994Die Bedingungen für eine echte Integration sind noch nicht vorhandenAndré Schiblip. 06
B 3319994Agenda: Internationales Symposium zur Freinet-Pädagogik in Schule und Hochschule 22.-26.9.99 in BremenS.30 (Thema: la vie, rien que la vie - Arbeit, Leistung, Glück)
B 3319994Vorschau /Avant-propos: Partizipationp. 29
B 3319994Buchtipp: C. Freinet „Pädagogische Werke“ 1998, Schöningh-VerlagS.28
B 3319994Freinet-Gruppe Schweiz: Protokoll Vorstandssitzung 27.2.1999Michel Eckhart, Dominicq Riedop. 29
B 3319994Une se ne à l‘école Kastania (Maron) en Suède.Claes Emilssonp. 11 -14
B 32199810Teddy, die Lehrerin und die Klasse; Erfahrungen in einer Forbildungsklasse nach péd. institutionnelColette Bordas (St Laurent de Cognac)p. 22- 26
B 32199810Meine Ent kung der Freinet-Päd. (9); natürliche Methode, zählenPeter Steigerp. 14 -17 (résumé frz. p. 17
B 32199810Ein Indianisches Erziehungsprojekt „Eagle Vision Educational Network“, Tour durch die Schweiz geplantMarion Hunzikerp. 12 -.13
B 32199810Generalversammlung der FIMEM 1998p. 11
B 32199810Le texte libre et Seikatsu-textu en Japon et en France et AllemagneJournal Atelier Seikatsu-textu RIDEF 98p. 09 -10
B 32199810RIDEF Atelier Taiko-TrommelnSilvia Herzogp. 08
B 32199810RIDEF EröffnungsredeSilvia Herzog, Präsidentin FIMEMp. 07
B 32199810Freinet oder der Zwang zum Austausch; von 1926 bis zu Pédagogie institutionelleMaurice Marteaup. 27 -29
B 32199810RIDEF in Japan. Eindrücke, BerichtPeter Jakobp. 04-05
B 32199810Editorial: voilà wir möchten ein bilinguen ‚trait-d‘union‘AG Freinet Freiburgp. 03
B 32199810Teddy, la tresse et la classe; dans une classe de perfectionnement à Cognac; la monnaie interieureColette Bordas (St Laurent de Cognac)p. 18 -21
B 32199810Agenda: GREM 98/99; RIDEF 2000p. 30
B 32199810Integration. thema pour le „trait-d‘union-Bindestrich“ Nr. 33p. 13
B 32199810Elargir l‘horizon pour apprendre ensemble! Discours d‘ouverture RIDEFSilvia Herzog, prés. FIMEMp. 06
B 3119987Vers une école populaire à l‘échelle européenneJean-Marie Fouquer (ICEM)p. 43
B 3119987Weekend Freinet = RichessesDominique Rouxp. 22/23
B 3119987GV: Fusion AGF Deutschschweiz mit GREM 1. Juni 1998: Präs. Danny Frischknecht; Kasse Petra Schumacher; Aktuarin Heidi Bosshard; letzte Nummer für „L-L-L“Andi Honeggerp. 28-29 „L-L-L“ noch ein letztes Mal
B 311998744ème Congrès internationale de l‘ ICEM 1998, Lyon-Villeurbannep. 44-45
B 3119987AGF Solothurn: Kurs Raku-Ofen-BrandGeorg Schmidp. 38-41
B 3119987La péd. Freinet ou la contrainte de l‘échange. Freinet 1924-..et la péd. institutionnelleMaurice Marteaup. 33-37
B 3119987editorial: Quoi de neuf Was gibt es Neues vom KongressKonrad Bühler (AGF Ostschweiz)p. 03
B 3119987Impressionen vom 9. schweiz. Freinet-Kongress 29.5.-1.6.1998Photos Heidi Bosshardp. 02 / 19-20/ 21 article dans le Journal / 24-27
B 3119987Quoi de neuf? Nr. 4 ; Article de presse sur le 9e Congrès Suisse à YverdonComité d‘organisation du Congrèsp. 19 -21
B 3119987Es war eben sehr speziell. Zwei deutsche Lehramtsanwärterinnen im Freinet-Praktikum in der OstschweizSusanne Bucher, Andrea Spurtzemp. 47
B 3119987wie Freinet-P. mich erobern versucht (8 Bildnerisches Gestalten, Zusammenarbeit (Lebensheft zum Wald; Was git‘s Neus?; Vorlesen Texte; Zeigerunde; KlassenratPeter Steigerp. 04-16
B 3019985Replik zu H-U Grunder‘s“Freinet in der Schweiz existiert nicht“Peter Steigerp. 41-43 vgl.Hagstedt (Hrsg) Freinet-Pädagogik heute. Symposium in Kassel. Deutscher Studien Verlag, Weinheim, 1997
B 3019985AGF Deutschschweiz: Jahresbericht des PräsidentenDanny Frischknechtp. 37-38
B 3019985Congres suisse Freinet 29.05-01.06.1998, Yverdon. div.Informationenp. 33-36
B 3019985Die internationalen Treffen. RIDEF, FIMEMSilvia Herzogp. 29-30
B 3019985Dossier Japan. Wieviele japanische Freinet Lehrer gibt es? (dt)p. 24-28
B 3019985Versuch, einen Beruf zu erneuern. Selbst-, Sach-, Sozial-Kompetenz als Lehrkraft; Wechsel von LernFormen, der ZieleKonrad Bühlerp. 17-21
B 3019985Lehrplan und BildungsbegriffPeter Gasserp. 16
B 3019985wie Freinet-P. mich erobern versucht (7 päd. Materialismus mein Schulzimmer; Päd. Bewegung CH-RIDEF; Theorie-PraxisPeter Steigerp. 06-15
B 3019985La FIMEM sur Internet.Bernard Monthubertp. 31-32
B 3019985Das Kind sollte Zeit haben (FotocollageKindergärtnerinnen Jona (SG)p. 04
B 3019985Die Anfänge der KorrespondenzC. Freinetp. 05
B 3019985Die Geschichte vom Vater, der die Wand hochgingUrsula Wölfelp. 02
B 3019985Film zu ELF Erweiterte Lernformen auf der Unterstufe (Kt. Aargau) mit Silvia HerzogSilvia Herzogp. 44
B 3019985editorial: Freinet in der Schweiz existiert nicht (H.U. Grunder)Konrad Bühler (AGF Ostschweiz)p. 03
B 2919982Vorschau: 22. RIDEF 1998 Japan ; CH-Congres Yverdonp. 36-37 p. 38-39
B 2919982Hebräischer Kindervers: Stein, Papier und Schere, der Gewinner von zwei, eins zwei dreip. 02 aus: Silvia Hüsler „Al fin Serafin“ Atlantis
B 2919982Verlasst die Übungsräume!C. Freinetp. 23 (aus Sondernummer AtelierSchule Freinet Initiative Oberösterreich)
B 2919982C. Freinet (Biographie); Bausteine der Freinet-Pädagogik. Martin Merzp. 20-21; p. 22 (aus AtelierSchule Freinet Initiative Oberösterreich)
B 2919982Correspondance scolaire / Klassenkorrespondenz (3): Bedürfnis, Bedingungen für Erfolg, Schulalltag, AustauschLise Rappaz /Lisette Rougep. 16-19 vgl. B22 S.20-26; B23 S.19-23
B 2919982wie Freinet-P. mich erobern versucht (6 Teil: Freie Texte: Fortsetzungs-geschichten.. Inhalt+RhythmusPeter Steigerp. 04-13
B 2919982editorial: Sieger-Verlierer; Juden in der Schweiz, Österreich...Konrad Bühler (AGF Ostschweiz)p. 03
B 2919982Dossier Japon. Enseignants Freinet(frz)Eiichi MURATAp. 32-35
B 2919982„Tell“ ein Projekt nach IEDK Lehrplan Bildnerisches Gestalten (5./6. Kl.) Guillaume Tell - un projectGabriela Schochp. 24-27 (frz 28 -31)
B 2919982eine Freinet-Gruppe Schweiz /une association Freinet Suisse?p. 40
l-l-l 61 lehren - lernen - leben199704 FrühlingAuffahrtstreffen Innertal/Wäggital; Die Sprüche von Mathieu (C. Freinet) auf deutsch;
B 28199711UrwaldschuleSchüler Oberrindalp. 02
B 28199711Vorbereitung RIDEF Japan 1998Eiichi MURATa (Japan)p. 39
B 28199711Schwierigkeiten von und mit Eltern.Walter Hövelp. 29-32 (aus freinet lehrerinnen eltern koperative flek wien
B 28199711Kindertexte auf PostkarteHans Baumgartingerp. 20-21
B 28199711Tastende Versuche -wissenschaftliche Erkenntnisse. Aktualität der Freinet-Päd. Symposium 1996 in Wienp. 36-37 Buch-hinweis
B 28199711Meine Ent kungen der Freinet-P.(5) Freie Texte (Analyse nach Themen in Sek, Sonderschule, Unterstufe...Peter Steigerp. 04-14
B 28199711Buch: Freinet-Pädagogik heute. Symposium in Kassel. Deutscher Studien Verlag, Weinheim, 1997Hg: Herbert Hagstedtp. 38
B 28199711Die standhafte Münze. Sandra beschreibt ihre VersucheRalph Klee, SandraS 25-28 Zytglogge Werkbuch „Das standhafte Ei“
B 28199711editorial: TraumSchule der Tamagochi-Generation: wild und technologiesch; wie in JapanKonrad Bühler (AGF Ostschweiz)p. 03
B 28199711Vorschau Freinet-Congres Yverdon 1998p. 16
B 2719979Texte aus „Kinderwelt“Schüler Bühl Nesslaup. 14
B 2719979Editorial: nach dem Tod des Schülers Erkim; Vorschau Freinet-Kongress in Yverdon Freinet trifft PestalozziKonrad Bühler (AGF Ostschweiz)p. 03
B 2719979Meine Ent kungen der Freinet-P (4) Tücken der Umsetzung seit 1977; echte Arbeit (Sek.; Sondersch.; Kleinklasse, Regelkl.; Drucken, Malen, Küche...)Peter Steigerp. 04-11 Bücher: M. Neurohr 1987; P.M.Meyer 1989,1994; C+M Koch 1993
B 2719979Brief: persönlicher Rückblick auf AGF, „L-L-L“, „Kinderwelt“; Elternorganisation und teilautonome SchuleMarkus Neurohrp. 15
B 2719979Methode DART: Unterrichtsreflexion bei Lehrplanmoderatorinnen (Kt. SG) nach Zufall. z.B. TurnenKonrad Bühlerp. 30-35
B 2719979Kreatives Schreiben: Felix hat wieder geschrieben. (1. Kl); 7 LektionenBettina Schwarzp. 17-23 Buch:Briefe von Felix (Annette Langen; Coppenrath Verlag)
B 2719979Der Traum, der ev. wahr werden könnte. Wünsche von Schülern aus Oberrindal (SG)Schüler aus Oberrindal (SG)p. 02
B 2719979Vorschau Freinet-Congres Yverdon 1998p. 12
B 2619975Buch: Immer noch der Zeit voraus. 100 Jahre Freinet. Hg. Walter Hövel Jochen HeringKlaus Glorian, Rainer Ubbelohdep. 31
B 2619975Leitideen in heutigen Schulen mit Blick auf morgen: Individualisierung, Demokratie; Kreativität; Kommunikation; Lebensschule alternative DidaktikDonatus Stemmle, Mathias Werderp. 11-16; Erweiterte Lernformen ELF; Achermann 1992; Gasser 1992
B 2619975Kinderwelt (Schülerringszeitung)Andi Honeggerp. 10
B 2619975Freinet-Pädagogik in der ‚neuen Schulpraxis‘ 1997 (8Seiten)Elisabeth Schweizer-Mäderp. 09
B 2619975Meine Ent kungen der Freinet-P(3) Methode naturelle /tâtonnement expérimental; péd. internationalePeter Steigerp. 04-7;
B 2619975editorial: Kindermord, an meiner SchuleKonrad Bühler (AGF Ostschweiz)p. 03
B 2619975k.u.k. - Werkstätten. Lernwerkstätten, ArbeitskistenR. Widmer, Moosstr. 15, 8107 Buchsp. 32
B 2619975Es ist niemand da, der sagt: Schluss jetzt! zum Kindermord in Degersheim, eigenes ErlebenKonrad Bühlerp. 18-25; Allan Guggenbühl als Gewaltexperte; Mythodrama
B 2619975Collage zu Kindermord in Degersheim: 14 jähriger erstach 13 jährigenGabriela Schochp. 02
B 2519972Editorial: positive echos, probleme mit versandKonrad Bühler (AGF Ostschweiz)p. 03
B 2519972Iranischer Kindervers: Ich habe einen kugelrunden BallSilvia Hüslerp. 02
B 2519972Qu‘est-ce qui fait un/e bon/ne camerade de classe?Urs Eisenbart (traduit par D.H.)p. 21
B 2519972Erweiterung von Selbst- und Sozialkompetenz: was macht eine gute Kollegin aus?Urs Eisenbartp. 20
B 2519972Integration des enfants handicapés dans des classes ‚normales‘Bea Zumwald (traduit par D.H.)p. 16 -18
B 2519972Unsere Erstklässlerinnen druckenAndi Honegger, Nesslaup. 15
B 2519972Integration von behinderten Kindern in kanadischen NormalklassenBea Zumwaldp. 12 -14
B 2519972So geht es auf unserer Homepage zu! www.schulnetz.ch/schulnetz/unterrichten/fachbereiche/freinetDanny Frischknechtp. 10-11
B 2519972ano sabatico à Nerja, environ de Malaga. Le maître Jesus et ses enfants font des émisson onda escolarUrs Anderegg, St Gallep. 08 - 09
B 2519972Ano Sabatico in Neja bei Malaga ... Jesus der Lehrer, Schulkinder auf Sendung,Urs Anderegg, St. Gallenp. 05 - 07
B 2519972Wenn die ... bestimmen ... sagte der Schäfer...C. Freinetp. 04
B 2519972Développement de programmes-guidesKonrad Bühler (traduit par D.H.)p. 28 - 33
B 2519972Entwicklung von Leitprogrammen. z.B. selbständige Arbeit „abgeleitete Nomen“ „Fälle“ (Deutsch - Mittelstufe)Konrad Bühlerp. 22 - 27
B 2519972European Forum for Freedom in Education St. Petersburg Russia May 10-15 1997Nina Litvi ap. 36
B 2519972AGF Ostschweiz: Mitgliederversammlung 9.11.96 neuer Vorstand gewählt, Jahresprogramm 97Regula Villiger-Grüningerp. 34 - 35
B 24199611Rapport GREM 1995-96: Lesen, Klassenkorrespondenz, Disziplin, Gestion mental nach LaGarandarieC. Staufferp. 32-34
B 2219963Meine Ent kungsreise der Freinet-Pädagogik (1). 1976 auf dem Weg zur AG Freinet, Péd. institionelle, GREMPeter Steigerp. 29 - 35
B 24199611Internationales Symposium 100 Jahre Freinet, Wien 20.-22.November 1996Freinet-Gruppe Wienp. 36
B 24199611Meine Ent kung der Freinet-P. (2) GREM-Besuch 1977: Mouvement, Practicen-théoretien, Art enfantin, coopéeration. erw. Jean RibolziSteiger, Peterp. 04-13; Jean Ribolzi, 1946, 1953, PEP, limographe, Paul LeBohec, Vasquez Oury, péd. institutionelle, Zürich 86
B 24199611Buch:“Immer noch der Zeit voraus. Freinetpädagogik“ Jochen Hering und Walter Hövel (HG), Päd. KoopKlaus Glorian und Reiner Ubbelohde (in: Fragen und Versuch Nr. 77, .96)p. 35
B 24199611Philippinischer Kinderreim: Zehn Finger, Hände Füsse, Zwei Ohren, zwei en, eine hübsche Nase...Silvia Hüslerp. 02
B 24199611Vorstand AGF 22.8.96: AGF-Adresse c/o Rolf Müller; homepage www.klick.ch/schulen/freinetDany Frischknechtp. 16-17
B 24199611Arbeit an der Klassenkultur. bei einer 6. KlasseUrs Eisenbart (Reinhilde Rohner)p. 22-25; TZI; kooperative Verhaltensmodifikation;
B 24199611Editorial: erste Nummer des neuen Redaktions-TeamsRed AGF Ostschweiz; Konrad Bühlerp. 03
B 2319966Fortsetzungsgeschicht 3. Kl. Deitingen DIE TOMATEN3. Kl. Deitingen, Binggisp. 26-27
B 2319966zur Freinet-Homepage / premier rapport pour la Freinet-homepage *protected email*Danny Frischknechtp. 34 /35
B 2319966AGF Deutschschweiz: Suche nach Kontaktpersonen/BeisitzerDanny Frischknechtp. 33
B 2319966zu „Dragan“ (B21), Urs Angst (B23) als drittes den „begleiteten Ausdruck“? ich bin da überfordert, zu therapeutischPeter Kuhnp. 30
B 2319966Pädagogische Reise: gegenseitige SchulbesuchePia Hölzel, D-Bensheim; Urs Lufft, D-Darmstadtp. 29
B 2319966Über den Sinn des Lebens.Was 15-jährige SchülerInnen aufgeschrieben habenp. 28
B 2319966Petition gegen Zentralismus und Gleichstellung in der LehrerbildungLehrerseminar St. Michael, Zugp. 36
B 2319966Eine Fortlaufgeschichte... nur so zum Plausch, aus unserem LehrerzimmerChrige Little-Lüthip. 24-25
B 2319966Warum eine persönliche Korrespondenz? Gefühle zeigen ist der Antrieb, persönlich ist ein AnspornLise et Lisettep. 22 -23
B 2319966Pourquoi une correspondence individuelle? Cette correspondence individuelle est un stimulant...Lise et Lisettep. 20 - 21
B 2319966Reaktion zu Korrespondenz Savigny-Cully (B 22): warum individuelle nicht Klassen-Korrespondenz?Andi Honeggerp. 19
B 231996610 Jahre „Kinderwelt“ mit 33 Nummern und über 100 Schulklassen.Andi Honegger, Nesslaup. 16 - 17
B 2319966Über die Schulzeitung (aus:“Das Recht des Kindes auf Achtung“ Göttingen, 1970)J. Korczak (1921)p. 12 - 15
B 2319966Texte zum Montessori-Workshop Freinet-Kongress 96.Montessorip. 11
B 2319966Les deux voix interactives de l‘apprentissage. („Le Nouvel Educateur“ 93 p. 23)ou et Edmond LEMERY, Clermond-Ferrand (F)p. 10
B 2319966Bin ich Freinet-Pädagogin? (aus: Pädagogik 3/92)Ingrid Dietrich, Universität Duisburgp. 09
B 2319966Auswertung des Freiburger Kongresses exploitation du congrès 1996p. 04 -08
B 2319966Zeitungsbericht: 8. Schweizerischer Freinet-Kongress am Wochenende.Freiburger Nachrichten 24.Mai 1996 (ry)p. 03
B 2319966Editorial: Strudel der Fortsetzungsgeschichten nach Freiburger -KongressBinggis (AG Freinet-Pädagogik Solothurn)p. 02
B 2319966Impressum /AdressenAG Freinet Solothurnp. 01
B 2319966AGF Deutschschweiz: GV vom 26.5.96 Präs: Danny Frischknecht; Korres: Donat Stemmle; Kasse: Rolf MüllerKonrad Bühlerp. 31-32
B 2219963Start einer Korrespondenz 1. Kl. in Savigny und CullyLisette Rouge , Cullyp. 23 - 26
B 2219963Schularbeit zwischen der Erlebniswelt der Kinder und dem Lehrplan (Reaktion zu“Dragan“ B 21). begleitete ArbeitUrs Angstp. 03- 08 (résumé frz p. 9
B 2219963GGEM Genève: Fusion GGEM -AGATHA ? ; UCE: 20 ans /100ans FreinetPascal (GGEM)p. 16 -17
B 2219963RIDEF 1996 à Cracovie Pologne: Fiche d‘inscriptionp. 12 -15
B 2219963International: Vorstandsitzung der FIMEM in Krakau: 100. Geburstag Freinet; RIDEF 96; Multilettre FIMEMSilvia Herzogp. 10
B 2219963Fragebogen Freinet-Pädagogik AargauSilvia Herzog (Freinet-Pädagogik Aargau)p. 18 -19
B 2219963Editorial: letzte Nummer der SolothurnerGeorg (AG Freinet-Pädagogik Solothurn)p. 02
B 2219963Zum 100. Geburtstag von Freinet: Was ist mit der Schulreform los?Danny Frischknechtp. 27 -28
B 24199611Impressions Fribourg 1996p. 18-19
B 2219963Ausschreibung /Programm: 8. Schweiz. Freinet-Kongress 24.-27. Mai 1996 Pfingsten Freiburg/FribourgKarin Rolli, Freiburgp. 38-39
B 2219963Le démarrage d‘une correspondance en 1P (élèves de 1ère année primaire) Savigny -CullyLisette Rouge , Cullyp. 20 -23
B 21199512CH-Kongress in Freiburg 96 (Pfingsten Freitag- Montag) Vorschau u.a. 100 Jahre FreinetS. 36-40; résumé frz 39-40
B 1919954GREM Jahresbericht 93/94, Programm 94/95GREMp. 26-29 30
B 21199512Besuch an der Grundschulwerkstatt KasselHelen Lehnerp. 08 /9
B 21199512Ausschreibung RIDEF 96 Krakow; flek Wien Hefte; ICEM BT Le nucléaire: tabou?p. 03 -07
B 21199512Editorial:.. als ob ich niz ghöre / semblant de rien entendreEveline (AG Freinet-Pädagogik Solothurn)p. 02
B 21199512Communiqué: contre la reprise des essais nucléairesICEMS. 42
B 21199512Planspiel zum Übertritt in Oberstufe mit RollenkartenKonrad Bühlerp. 29-32;
B 21199512Stichwort LehrerInnenbildung. zu 5 Thesen von Hans Tanner „Einstellungsänderungen ..“Weinheim 93. D. S: integriertDonatus Stemmlep. 33-35
B 21199512Hier spricht Dragan (Flüchtlingskind spricht in Tonban ke, Gewaltsprüche, SelbstbewusstseinPeter Steigerp. 10-18.
B 20199584 Dominanten der Freinet Pädagogik. Ausschnitt eines Referates im Feb. 1994 in Baden.Paul Le Bohec (wird Gast am Kongress 96 in Freiburg) /Anton Schiblip. 14-15
B 2019958Neuigkeitenrunde: Import + Export. „Was gitsNois“(P.Steiger), Morgenkreis in Deutschland, meine BeispieleSilvia Herzogp. 06
B 2019958Wie mathematisch ist die Welt? (1) Gallin/Ruf; Paul Le Bohec...Materialien und Situationen. GitterdrahtAnton Strobelp. 18 - 27
B 20199584 dominantes de la pédagogie Freinet. Extrait d‘un exposé en fév. 1994 à Baden.Paul Le Bohec (sera présent au Congrès 96 à Fribourg)p. 16 -17
B 2019958Vorsicht, Korrektur!C. Freinetp. 04
B 2019958Reaktionen:“Schulkreis-Entr‘Ecole“(v. B 18 p.33); Brief aus Wienp. 03
B 2019958Frieden. 50 Jahre nach dem Krieg. Kinder schreiben Texte auf Postkarten zu FriedenAndi Honeggerp. 08 - 10 (résumé frz. p. 10)
B 2019958Wanderpakte zu CH-Kongress / Congrès national Freinet 23.-27.5.96 Freiburg/FribourgAGF Fribourgp. 36
B 21199512Wie mathematisch ist die Welt ? (2) Fortsetzung natürliche Mathe. Zählen, berechnen mit Gaze-Gittern etcAnton Strobelp. 19-28; .
B 2019958Was haben die Schweiz und Benin gemeinsam? z.B. Korrespondenz 2. Kl. Thema WasserSilvia Herzog (aus dem CA FIMEM), Teresa Flores (E), ADJALLA Kliownto,p. 28 -35
B 2019958Auf der einen Seite sagen sie, Gewalt sei zu verdammen...Sioux-Indiander Standing Bearp. 40
B 2019958Gedichtewerkstatt (22. März 95 in Mosnang SG). einige BeispieleAndi Honeggerp. 11 - 13
B 2019958Editorial: SchulanfangP. Brechbühl (AG Freinet-Pädagogik Solothurn)p. 02
B 1919954Lire Freinet. A la suite de la rencontre avec Halina Semenowicz à Gland...Lucile Prod‘hom (GREM)p. 25
B 1919954Austauschprojekt mit Polen. Kontakt mit Freinet-Schule in Otwock - (H. Semenowicz ehm. Direktorin)Christoph und Tanja Siebenhaar-Kindlerp. 18 -21
B 1919954UNI St. Petersburg: Ein Seminar über Freinet-Pädagogik. Private Schulen, post-kommunistisches Russland...Franziska Vogtp. 12- 17
B 1919954Ich habe das mit eigenen en gesehen: Freinet-Pädagogik in der SchweizValentina Stepichova, St. Petersburg (Übers. Pirmin Kaufmann) Donat Stemmlep. 09 - 11
B 1919954Feine Unstimmigkeiten zu Notengebung und Texte der Antipädagogik (Freundschaft mit Kindern DeutschlandThomas Schärp. 06 - 08
B 1919954AGF-Solothurn liest: Was sagst du zur Rechenschwäche Sokrates? (im Verlag der Schweiz. Z. f. Heilpäd. SZH)Stefan Meyer-Baumgartnerp. 22- 24
B 1919954... um jeden Preis. Seminaristinnen wollten schnell auf Besuch kommen. Starthilfe für LehrerMarkus Bernet (und Starthilfe von deutschen Kollegen)p. 04 -05
B 1919954Editorial: Labyrinth von Flawil - Zukunft Freiburger-KongressManfi (AGF Solothurn)p. 02
B 1919954Elf-Pfade-Labyrinth der Skandinavierinnenp. 34
B 1919954Reaktionen: Mädchenförderung und Martin Wagenschein (geb. 1896)Franziska Vogtp. 03
B 1919954Streiflicht / Info éclair: Congrès Freinet à Freiburg/Fribourg 96A. Schiblip. 31
B 1919954Bindestrich als Ort des Austauschesp. 33
B 2019958FLEK Wien, abgesagtes FIMEM-Seminar in Biel (CH), „Bieler Freinetpädagogische Gesellschaft“ ÖsterreichChristian Schreger , Wienp. 05
B 1619943Eltern MitarbeitRegula Matter, Freinet Gruppe Solothurnp. 04- 06
B 1619943Editorial: Gesucht nach 2 Jahren: neue RedaktionsgruppeHeike Pascher (AGF Aargau)p. 03
B 1619943Exposition international : L‘enfant et l‘adolescent créateurs, Avignion 9-15 mai 94Groupe vauclusien de l‘Ecole Modernep. 16
B 18199412AGF Deutschschweiz: Protokoll am 7. Freinet-Kongress in Flawil. ... weiterhin auch „lll“, Kontakt St. Petersburg...hb (Heidi Bosshard)p. 30 - 31
B 18199412Gesucht: Dopelstellenpartner; Partner-klasse; Abonnenten „Stubengeischt“ / Abo Strabouille (GGEMp. 34-36
B 18199412Streiflicht / Info éclair: Freinet-Kongress 96 in FribourgFreiburg/Fribourgp. 27
B 18199412Zahlen zu einer Begegnung: Solidarität mit Rumänien; Dana und Emilia am RIDEF in SchwedenSilvia Herzog; Dana et Emilia de la Rumaniep. 22-26
B 18199412Lire Freinet /Die Schriften Freinets (2)Halina Semenowicz / Übersetzung Peter Steigerp. 18 - 19 / 20 -21
B 18199412Freinet-Bewegung auch eine politische Bewegung (aus: Kongress-Zeitung Flawil 1)Herbert Hagstedtp. 14 - 17
B 18199412Begegnungen - Esel ob behindert oder nicht /rencontres - l‘âne handicapé ou pasGeorg Schmidp. 09 - 13
B 18199412Als Dieb wider Willen „Schulkreis-Trait-d‘ union“ (Zeitschrift schweiz. Rudolf-Steiner-Schulen)Hartwig Roth (Red. Schulkreis) / Donat Stemmlep. 33
B 18199412Klassenrat und Neuigkeits-RundePetra Schuhmacher (FG Zug)p. 04 -05
B 181994122 Reaktionen:Ursula + Markus Bernet; Grüsse aus Fribourgp. 03
B 18199412Calendrier: GREM LausanneGREMp. 32
B 18199412Die Letzte: Bindestrich als Ort des Austausches; Goldene Regel des Comenius (17. Jhrt)p. 37
B 18199412AGF Solothurn: Theatertage 17.-19. . 1994; freier Ausdruck, 5-Minuten-TheaterPeter Brechbühlp. 28 -29
B 18199412Aus dem Schulalltag, wie ein stufenübergreifender Spielnachmittag entstand (1./2. - 3./4. Kl.)Regula Matter (1./2. Kl.)p. 06-07 (résumé frz p. 08)
B 18199412Editorial: Späte Rutschbahn (Gedicht von Erich Fried)Georg Schmid (AGF Solothurn)p. 02
B 1719948Die Schriften FreinetsHalina Semenowiczp. 19 - 21 (résumé frz. 21)
B 1719948Les écrits de FreinetHalina Semenowiczp. 22-24
B 1719948Freinet lesenPeter Steigerp. 18
B 1719948Flawiler Freinet-Kongress hatte es in sich. ( Bericht à la ‚Flawiler Jungtierschau hatte es in sich‘, Kommentar)Werner Hangartnerp. 14 -15 /16 / 17
B 1719948Mathematische Erfindungen und Selbstportraits im Anfangsunterricht (aus:“Grundschulzeitschrift“ 74/1994Silvia Herzogp. 09 -13 (résumé frz p. 13)
B 1719948Regentropfen und kleine ZahlenSilvia Herzogp. 06 -08
B 1719948Gleichberechtigung für Mädchen und BubenEveline Flury, Rita Brotschip. 03 -04 (résumé frz p. 05)
B 1719948Die letzte Seite:Der Bindestrich als Ort des Austausches. Kann man froh sein, dass etwas kommt, oder müssen wir aussortieren?p. 25
B 1719948Editorial: Thomas Schär; Regula Matter;Eveline Fluri; Peter Brechbühl; Manfred Lischer; Georg Schmid (AG Freinet-Pädagogik Solothurn)p. 02
B 1619943ein Beispiel aus der natürlichen MathemathikAndré Schiblip. 09-10
B 1619943Einladung aus St. PeterburgNina Litvi a (Vice-recteur de l‘Universitè St-Pétersbourgp. 15
B 1619943Le temps de travail à la son (extr. „Journal de l‘enseignement primaire“ nov. 1992) des devoirs autrement. (Hausaufgaben selbst gewählt, ohne Eltern)Patricia Niklès et Enseignants à l‘UCE (Genève ?)p. 11 - 12
B 1619943Studienwoche „Natürliche Methode“ mit Paul Le Bohec (7.-11.2.94 in Baden)Heid Bosshardp. 07-08
B 1619943AG Freinet-Pädagogik Deutschschweiz Protokoll GV 9.2.94. Silvia Herzog Nachfolgerin von M.Meier in FIMEM, Rolf Müller weiterhin ‚Präsident‘, Kongress 94 in Flawilhb (Heidi Bosshard)p. 13-14 (résumé frz p 14)
B 1519939Impressum / AdressenBarbara Schwarz (AG Freinet-Pädagogik Aargau)p. 02
B 1419933Rendre à Elise Freinet la part qui lui revientMichel Barré (Amis de Freinet)p. 04 - 10
B 1519939Kalender: AGF Aargau; Schweiz. Kinder-+Jugentheatertreffen; CH-Freinet-Kongress 94 Flawil; Arno Sternp. 02 + 18
B 1519939Un, deux, trois .... enfants non-francophonesMartine Freedmanp. 15
B 1519939Wie geht es Euch mit der Mathematik?Silvia Herzogp. 14
B 1519939EditorialRuedi Rüegsegger (AGF Aargau)p. 03
B 1419933Der Beitrag von Elise Freinet zur Pädagogik der Ecole ModerneMichel Barré (übersetzt von Peter Jakob)p. 11- 13
B 1419933Violence et agression / Gewalt und Aggression /Estheranna Cakirp. 14
B 1519939L‘intention vaut l‘acte - Reaktionen auf die Absage des FIMEM-Seminar 93 in Biel (CH)Patricia Despaquis (F); Papa Meïssa Hanne (Sénegal); (P.Steiger)p. 16 - 17
B 1419933Editorial: Gewalt und Aggression / Violence et agressionHeike Pascher; Barbara Schwarz, Estheranna Cakir (AGF Aargau)p. 03
B 1419933Kalender: Vorbereitung Int. Seminar Biel; Stanser Pestalozzi-Tage; Int. Freinet-Seminar Bielp. 02
B 1419933Stanser Pestalozzi-Tage 1993 (Ausschreibung)p. 18
B 1419933Vorbereitung Internationales Freinet Seminar 1993 in Biel (CH)/ Séminaire internationale 1993 Biel (CH) prévuHeidip. 15
B 1419933KollegInnen aus Estland bitten um Unterstützung für ihre SchulenJaan Kulver, Harkujarve (Estland)p. 17
B 1419933Korrespondenzwünsche aus Schwedenp. 16
B 1519939Pädagogik der Unterdrückten. Drei Monate in Brasilien bei Favela-SchulenPeter Steigerp. 05 -13
l-l-l 50 lehren - lernen - leben199204 FrühlingPorco fidelio; Ausschnitte aus alten Nummern l-l-l; Zu viele Denkmäler verhindern das Denken; Tirami ZugDonat Stemmle, Paul Michael Meyer,
B 13199212Generalversammlung FIMEM 92 / Assemblée générale FIMEM 92Martin Meier ; Heidi Bosshardp. 17
B 13199212Internationale Bewegung - was geht mich das an?Heidi Bosshardp. 15 - 18
B 13199212Korrespondenzlager AG-SG / camp de correspondance entre aargoviens et saint-galliensPeter Kuhn, Bea Zumwald, Urs Anderegg, Ruth Ruschp. 05 - 14
B 13199212LeserinnenbriefAlexandrap. 04
B 13199212Internationales Freinet Seminar 1993 / Séminaire internationale de l‘Ecole Moderne 1993 Biel (CH)Alexandra Luykxp. 18
B 13199212Editorial: Freinet-Bewegung am Untergang? /personne n‘ a réagit, le mouvement en Suisse en danger de se perdre?Barbara Schwarz (AGF-Aargau)p. 03
B 13199212Calendrier: GREM 1992-1993 ; AGF Zugp. 20
B 1219929Simone ist da! (von Brasilien ans RIDEF Simone du Brésil passe un Post-Ridef en Suisse, grace le Fonds RIDEFSilvia Herzog, Peter Steigerp. 23 / 24
B 1219929Inserate: Wir suchen eine Klasse.. / Tagessonderschule Trogenp. 25
B 1219929RIDEF 92: Rechte der Kinder, Bericht aus einem Atelier / RIDEF 92: Droits des Enfants (un atelier)Silvia Herzogp. 18 -20 / 20-22
B 1219929RIDEF 92: Poitiers (F)Barbara Schwarzp. 17
B 1219929„Stubegeischt“ - journal d‘enfant régionalBarbara Schwarz, Heidi Bosshardp. 12 - 16
B 1219929Tiramizug - réflexions le dimanche après le congrès (résumé)Peter Steigerp. 11
B 1219929Tiramizug: Gedanken am Sonntag nach dem Schweizer KongressPeter Steigerp. 10
B 1219929Tiramizug: Rückblick auf das Schweizer Auffahrtstreffen in ZUGRuedi Rüegseggerp. 09
B 1219929Coup d‘oeil retrospectif de la rédaction de Saint-GallP. Kuhn, W. Hangartner, B. Niemann, R. Rusch, F. Vogtp. 07-08
B 1219929Editorial: das erste ‚Bündel‘ der aargauer Redaktion /la première liasse des aargoviennnesAG Freinet Aargaup. 03
B 1219929Kalender /Activités: AGF Ostschweiz; Groupe Romand de l‘Ecole Moderne; AGF-Aargaup. 26
B 1219929Rückblick der St. Galler RedaktionP. Kuhn, W. Hangartner, B. Niemann, R. Rusch, F. Vogtp. 04 - 07
B 11199201 .Veranstaltungen Hinweise: GREM; GGEM; VPOD-Lehrberufe; Kinderweltp. 60
B 11199201 .Jardin d‘apprentissage: divers modèles 1 station; 2 buffet ; 3 plan de travail; 4 atélierHerbert Hagstedtp. 21 -25
B 11199201 .Schattenspielbühne (Bauanleitung)Hans-Jürg Schiesserp. 38
B 11199201 .RIDEF-Fonds- Solidarité SchweizPeter Steigerp. 37
B 11199201 .Anmeldung für RIDEF 92 in Poitiers (Frankreich)p. 36
B 11199201 .Eröffnungsrede RIDEF 91 Portugal / Conférence d‘ouverture RIDEF 91 à Vila VicosaGitta Kovermann (Prés. FIMEM)p. 31-32 /33-34
B 11199201 .Verein AGF Ostschweiz: Geschichte, Organisation, ZukunftPeter Kuhn AG Freinet Ostschweizp. 26 - 30
B 11199201 .Lieber Herr Zbinden... „Liebe Rösli-Leute“. eine Sonderklasse begegnet dem Holzschnittkünstler Emil ZbindenPeter Steigerp. 51 - 58
B 11199201 .Lerngarten-Modell ; Stationen-Modell; Buffet-Modell; Arbeitplan-Modell; Werkstatt-ModellHerbert Hagstedtp. 12 - 20
B 11199201 .Paulo Freire + Freinet /(Rede an der Freinet-Lehrerforbildung in Brasilien) / conférence . 1990Paulo Freirep. 08-09 / 10-11
B 11199201 .„Stubegeischt“ regionale KinderzeitungBarbara Schwarz, Heidi Bosshardp. 04 -07
B 11199201 .EditorialAG Freinet Ostschweizp. 03
B 11199201 .Beilage: Anmeldeblatt für 6. Freinet-Kongress CH in Zug 27.-30. 1992 „TiramiZUG“p. 001-002
B 11199201 .Le travail libre pendant une année (4e-6e classe)Ruth Ruschp. 46 - 49
B 11199201 .1 Jahr „Freie Arbeit“ (4.-6. Klasse)Ruth Ruschp. 39 - 45
B 13199212Inserate: Verein SchulDruck Winterthur ; Bastelanleitung „Handschuh-Saurus“p. 19
B 0719911AG SchulDruck WinterthurAG SchulDruck Winterthurp. 39
B 10199111Projektarbeit an einer Einschulungsklasse / Travail sur un projet dans une classe de scolarisationSusanne Schmidtp. 16 - 17 / 18 - 20
B 10199111Schulanfang / La rentréeSilvia Herzogp. 32 -34 / 35 - 37
B 10199111Schritte zum Frieden / Des pas vers la paixMarkus Bernetp. 24 - 31
B 10199111Regionale Kinderzeitung „Stubegeischt“H. Bosshardp. 22 - 23
B 10199111Affiches: Stellvertretung gesucht; „Freinet-Pädagogik: Einstieg mit Folgen“ 6.-8.4.92 W. Hangartner /R.Ruschp. 21
B 10199111Veranstaltungen / Hinweise: GREM; GGEM; AGF Aargau; „Kinderwelt“p. 44
B 10199111Konfliktgespräch zwischen 2 Klassen / Le débat entre deux classesUrs Andereggp. 12-13 / 14-15
B 10199111Offene Unterrichtsformen / enseigner ouvertementHerbert Hagstedt (D); Werner Hangartner p. 04 - 07 / 08 -11
B 10199111EditorialAGF Ostschweizp. 03
B 10199111Impressum / AdressenPeter Kuhn (AGF Ostschweiz)p. 02
B 10199111Beilage: Seminaire FIMEM 91 à Vila Vicosa (Portugal). RapportAlexandra Luyks, Martin Meierp. 000- 012
B 10199111Der erste Schultag / La rentrée des classesBarbara Niemannp. 38
B 09199108 .Gegen die Verkalkung der Freinet-Techniken (aus: Praxis der Freinet-Pädagogik, 1981, S. 135-137C. Freinetp. 36 - 37
B 09199108 .CA du FIMEM à Zwillikon (ZH),procès verbalMartin Meierp. 55-57
B 09199108 .Veranstaltungen: AGF Aargau; AGF Bern; AGF Ostschweiz; Kinderweltp. 60
B 09199108 .RIDEF 1992 Poitiers (France)Martin Meierp. 59
B 09199108 .Vorschlag: RIDEF-Fonds CHPeter Steigerp. 54
B 09199108 .CA du FIMEM à Zwillikon (ZH),ProtokollMartin Meierp. 51 -53
B 09199108 .FIMEM - Vorstand in Zwillikon (ZH), wir hätten sie fast verpasst die GelegenheitWerner Hangartnerp. 46- 50
B 09199108 .CA du FIMEM à Zwillikon (ZH), presque raté l‘ occasion!Werner Hangartnerp. 46- 50
B 09199108 .Activité d‘agencement de terrains de récréationMarkus Bernetp. 43 - 45
B 09199108 .Aktive PausenplatzgestaltungMarkus Bernetp. 40 -42
B 09199108 .Contre la sclérose des techniques Freinet (ex: les techniques freinet de l‘école moderne,1975 p. 142-144C. Freinetp. 38 -39
B 09199108 .Anfänge mit der Schuldruckerei / Commencer à imprimerFranziska Vogt, Magdenaup. 05 -07
B 09199108 .Wo lernen wir (Gedicht)Erich Friedp. 35
B 09199108 .Le Groupe Genevois d‘école Moderne: histoire et aujourd‘hui / GGEM: geschichtlich und heuteRita Hofstetter (GGEM)p. 30-34
B 09199108 .Auffahrttreffen Magdenau. ein FotoberichtFotos: Andrea Spiessp. 26 - 29
B 09199108 .Atelier Correspondance: un an après correspondance Meilen - GebensdorfDany Grossp. 24 -25
B 09199108 .Nach dem Korrespondenz-Atelier: Korrespondenz Meilen-GebensdorfDany Grossp. 22 -23
B 09199108 .Expérience avec le plan de travail dans une classe de 1er degréHeidi (Bosshard ?)p. 18 - 21
B 09199108 .VPOD-Magazin Nr. 70 /72 zu Freinet-Pädagogik (Ruedi Rüegsegger, Peter Steiger) erschienenp. 17
B 09199108 .Erfahrungen mit Wochenplan an einer 1. EinschulungsklasseHeidi (Bosshard ?)p. 14 -17
B 09199108 .(kein Editorial)P. Kuhn (Ostschweiz)p. 02
B 09199108 .Was ist Freinet-Pädagogik? F.P. ist aktuell. Die FIMEM. Kurzbiographie von Célestin Freinetp. 08 + 10 + 12
B 09199108 .Qu‘est-ce que la Pédagogie Freinet? Elle est actuelle. La FIMEM. Biographie Célestin Freinetp. 09 + 11 + 13
B 09199108 .LeserinbriefPia Grendelmeier (Schweizer Schule Madrid)p. 04
B 0819914Lettre à la rédaction /LeserbriefePacal Ducimetière (GGEM)p. 04
B 0819914Schlafende Texte ? Materialzentrale GREM aufgelöst, viele Freinet-Bücher auf französisch, wenige auf deutschPeter Kuhnp. 39 -41
B 0819914Einladung: FIMEM Vorstand in ZwillikonMartin Meierp. 42
B 0819914Korrespondenz Unterstufe Schweiz-FinnlandSilvia Herzogp. 35 - 37 (résumé frz p.38
B 0819914Veranstaltungen: GGEM - GREM; /AGF Bernp. 44
B 0819914Le plan hebdo re: problèmes et conflitsPeter Kuhnp. 31 /32
B 0819914Wochenplan: Probleme und KonfliktePeter Kuhnp. 29 / 30
B 0819914Wochenplan (3) in einer 3. Klasse / Plan de travail dans une 3e classePeter Kuhn / Barbara Niemannp. 24 / 28
B 0819914Krieg und Frieden (Schülertexte zum Golf-Krieg)p. 22 / 23
B 0819914Zitat zu Zeit /citation: C. Freinet „l‘éducation morale et civique“C. Freinet (übersetzt von Peter Steiger)p. 21
B 0819914Interview avec Rita Schlegel et Beda Zimmermann, l‘élève et leur maître il y 20 ans. Oct. 90Peter Steigerp. 17 - 20
B 0819914Eigentlich ein Riesenprozess in diesen 20 Jahren. Interview mit Ex-Schülerin Rita Schlegel,Lehrer Beda Zimmermann . 90Peter Steigerp. 10 - 16
B 0819914Freinet-Kurs in der Zuger LehrerInnenfortbildung; Rückmeldungenp. 09
B 0819914Streifzug durch Geschichtenhefte3. Kl. Niederwilp. 06 - 08
B 0819914aus „KinderWelt“: Tiere / Pit in Amerikap. 34
B 0819914Impressum (kein Editorial)Peter Kuhn (AGF Ostschweiz)p. 02
B 0819914Einladung: Auffahrtstreffen 8./9.Mai 91 in Magdenaup. 43
B 0719911Klassenringzeitung „Kinderwelt“Susanne Schmidtp. 49 - 53
B 0719911Veranstaltungen / Hinweise: Regionalgruppe Zug; Gruppe Zürich; Gruppe Bern; Gruppe Ostschweizp. 60
B 0719911Gleiche Chancen für alle Schüler (aus „Mitteilungsblatt der Unterstufenkonferenz St. Gallen“)Konrad Kals, Berschisp. 13 -14
B 0719911Wochenplan /plan de travail (2) Diskussion /discussionFreinet-Gruppe Ostschweizp. 40 - 48
B 10199111Die Kehrseite des Wochenplans / la revers du plan hébdo reBarbara Niemannp. 39 -42
B 0719911Hommage an die Freinet-Kurswoche 8.-12.10.90 (Leitung W. Hangartner / P. Steiger)Peter Kuhn, Markus Bernetp. 34-37 (résumé frz p. 37/38)
B 0719911Texte aus der Unterstufe Magdenaup. 33
B 0719911Ersteindrücke aus dem Malatelierp. 28 - 32
B 0719911Freies Malen / La peinture spontanéeUrs Angstp. 18-27
B 0719911Noten - benoten /Werte -bewerten. Diskussion in der Freinet-Gruppe OstschweizFreinet-Gruppe Ostschweizp. 17
B 0719911aus dem Oberrindaler Klassentagebuchp. 09
B 0719911Vorschau: Auffahrtstreffen 8./9.5.1991 in Magdenau (SG)p. 59
B 0719911FIMEMp. 10-12 (dt./frz)
B 0719911Einige persönliche Streiflichter auf die Geschichte der Freinet-BewegungPeter Steigerp. 07 - 08
B 0719911Texte aus den Klassen in Oberrindal und Magdenaup. 06
B 0719911Editorial wo sind die Rückmeldungen?/ Où sont les réponses?Peter Kuhn (AGF Ostschweiz)p. 03 - 05
B 0719911Es sind alles 100er Reihen / Ce sont tous des livrets de 100!Werner Hangartnerp. 54 - 58
B 0719911Egalités des chances pour tous les élèvep. ( trad. du „Mitteilungsblatt der Unterstufenkonferenz St. Gallen“Konrad Kals, Berschisp. 15 -16
B 06199010atelier de peinture.Werner Hangartnerp. 31 - 36
B 06199010Les conséquenes de la RIDEF et FIMEMPeter Jakobp. 55
B 06199010FIMEM. Generalversammlung 27.7.90Martin Meierp. 53
B 06199010Malatelier. Interview mit Nelly Helg, Maltherapeutin nach A. SternWerner Hangartnerp. 21 - 30
B 06199010RIDEF 1990. Persönliche EindrückeHeidi Bosshardp. 47 - 49
B 06199010RIDEF 1990 in Finnland / RIDEF 1990 à Pohja (Finlande). Bericht /rapportnn (P. Jakob)p. 45 /46
B 06199010Wochenplan anfangen/ commencer le plan de travail. DiscussionAGF Ostschweizp. 39 - 44
B 06199010Conversion d‘un instituteur‘autoritaire‘ au liberalismeDaniel Rittmeierp. 38
B 06199010Vom autoritären zum freiheitlichen LehrerDaniel Rittmeierp. 37
B 06199010RIDEF 1990. Quelques impressions personellesHeidi Bosshardp. 50 - 52
B 06199010Freinet-Gruppe Baden und UmgebungSilvia Herzogp. 56
B 06199010Pour une éducation sans sexismeFranziska Vogt, Magdenaup. 18-20
B 06199010Buch: Achtung Mädchen - für ein sexismusfreies BildungswesenFranziska Vogt, Magdenaup. 13 - 17
B 06199010Was können wir von der Freinet-Bewegung Deutschland lernen? 10 Jahre „Fragen und Versuche“AGF Ostschweizp. 08 - 11 (résumé frz p. 11)
B 06199010Mouvement Freinet Suisse ? Suisse allemande?Werner Hangartner (AGF Ostschweizp. 06 -07
B 06199010Der Limographaus: Grundschulzeitschrift 35/1990p. 05
B 06199010Freinet-Bewegung Schweiz? Deutschschweiz?Werner Hangartner (AGF Ostschweiz)p. 04 -05
B 06199010Konsequenzen nach dem RIDEF und der FIMEM-GV 1990; Wer vertritt die Schweiz?Peter Jakobp. 54
B 06199010Pädagogik von C. Freinet und der Bewegung Ecole Modernep. 57
B 06199010EditorialAGF Ostschweizp. 03
B 0519876Stage suisse: „Freinet 1987“ Wila ( Oktober 87)Arbeitsgruppe Freinet-Pädagogik Zürichp. 20
B 0519876Theatre-Musique et musique-théatreJean-Marc Hohl (GGEM)p. 03 - 05
B 0519876Courrier des Lecteurs /LeserbriefeF. Schmid (Mutschellen); H.U. Grunder (Bern); P. Raimann, Zug; W. Hangartner,Rindalp. 24
B 0519876livre: Nos Droits d‘enfant (Défense des Enfants /international; Syros Verlag Paris)Brigitte Hayoz-Koller, Danielle Plisson, Nicole Zellweger (GGEM)p. 23
B 0519876Buch: Wir Kinder haben Rechte (Défense des Enfants /international; Syros Verlag Paris)p. 22
B 0519876Buch: Markus Neurohr „Individualisierender und gemeinschaftsbildender Unterricht...“)p. 21
B 0519876Biblio-Prim : „les volcans“Rédaction (GGEM)p. 07 -08
B 0519876Trait d‘union: une utopie? Bindestrich eine Utopie? (Editorial)Rédaction (GGEM)p. 02
B 0519876Wir möchten Kinder zum Frieden erziehenRédaction (GGEM)p. 18
B 0519876Nous pensons que l‘école qui veut éduquer à la paix doit:....Rédaction (GGEM)p. 17
B 0519876Spiele für den Frieden oder für den Krieg? (gekürzte Übersetzung)A. Poleo (Espagne, CEMEA /GGEMp. 15 / 16
B 0519876Jeux et jouets de guerreA. Poleo (Espagne, CEMEA /GGEM)p. 12 - 14
B 051987610 ans déjà: les équipes pédagogiques à Genève (1986: 44 équipes)Olivier Coste (GGEM)p. 09-11
B 0519876Les droits de l‘homme à l‘école: un savoir ou un savoir-être?Martine Poulin (GGEM)p. 06
B 0519876INFOS: 39ème Congrès ICEM Clermont-Ferrand; Rencontre internationale Almeria 1987 /Rédaction (GGEM)p. 19
B 0319864Esperanto portrait rapideICEM-Esperanto majo 1983p. 06
B 04198611Critique de la RIDEF 86Maria Teres Floresp. 18
B 04198611Techniken der MonotypieNicole Ribolzip. 06
B 04198611Diskussionen Freitag / Diskussion Vendredip. 30
B 04198611Atelier Informatik /informatiqueDanielle Plisson (GGEM)p. 27
B 04198611Fotos Ateliers 7.-11.5.86p. 26
B 04198611Congrès suisse Ecole Moderne 7-11 1986 Zurich / Schweizer Kongress Freinet-Pädagogik 7.-11.5.86 Zürichp. 25
B 04198611Materiel: Publications de l‘Ecole Moderne, CELp. 24
B 04198611Material: Pädagogik Kooperative Bremenp. 23
B 04198611Freinet-Pädagogik /Ecole Moderne / Impressum (kein Editorial)AGF Zürichp. 02
B 04198611atelier recherche /ForschungNicole Zellwegerp. 21
B 04198611La pédagogie Freinet et les technologies nouvellesp. 17
B 04198611Impressions sur le Congrès de ZürichJean-Marc Hohl (GGEM)p. 29
B 04198611Atelier „éducation à la paix“/ FriedenserziehungJacques Masson (F, FIMEM)p. 28
B 04198611RIDEF 86 Freinet Bewegung und ComputerMartin Meierp. 14 -16
B 04198611RIDEF 86 Bilder eines KongressesMargret Trachslerp. 12 -13
B 04198611Correspondence /Korrespondenzwünschep. 11
B 04198611Klassenrundzeitung „Kinderwelt“Felix Schmidp. 08 -10
B 04198611MonotypesNicole Ribolzip. 07
B 04198611Vie de la FIMEM; Multicarta-FIMEM-ste-mitp. 22
B 04198611Freies ZeichnenDany Grossp. 04-05
B 04198611atelier de théâtreMaria Teres Floresp. 19 / 20
B 0319864P.E.P. Perspektiven für eine Erziehung im Dienste des Volkes. (ZusammenfassungICEMp. 06 (vgl. Polit. Ziele der Freinet-Pädagogik, Beltz-Verlag 1982)
B 0319864Schule morgen - Ecole Moderne. Und wenn Freinet-Pädagogik immer aktueller wird?Paul Le Bohecp. 04 (übersetzt aus Educateur ICEM 1986)
B 0319864L‘actualité de la pédagogie Freinet - face aux in ations scolairesNicole Zellwegerp. 06
B 03198643. Schweiz. Kongress Ecole Modern Freinet-Pädagogik Zürich. Programm und Anmeldetalonp. 20-24
B 0319864Von Poeten und felertöifeln. Gedanken zur Entstehung eines Gedichts an der Oberschule GurbrüPaul M. Meyerp. 18-19
B 0319864RIDEF in Dänemark 1986 Programm und Anmeldebogenp. 16-17
B 0319864FIMEM. Aktivitäten und Erwartungen an die Schweizer, ein RIDEF zu organiseren.Danielle Plisson, Nicole Zellwegerp. 15
B 0319864Friedenserziehung und UNESCO. Aufruf zur Teilnahmep. 14
B 0319864Jugendaustausch Schweiz. Koordinationsstelle der Neuen Helvetischen Gesellschaft (mit Zeitschrift Trait D‘Union Nr.11)Peter A. Ehrhard (NHG)p. 12-13 (vgl NHG „Trait D‘Union Nr.11“
B 0319864Allo... Belgique..France...Bays Bap. Danielle Plisson berichtet von ihren KlassenkorrespondenzenDanielle Plissonp. 11
B 0319864Was, scho füfzehni? Korrespondenz zwischen einer Mehrklassen-Pri chule und Sonder-OberstufeWerner Hangartner, Peter Steigerp. 08-10
B 0319864La correspondance: instrument de paixDanielle Plissonp. 07
B 0319864EditorialAGF Zürichp. 03
B 041986115 Jahre AG Freinet-Pädagogik: RückblickPeter Jakobp. 32 -33
B 0119851Arbeitsgruppe Freinet-Pädagogik Bern, seit Kongress in Bern 1983Ueli Hostettlerp. 06
B 0119851Groupe Genevois d‘Ecole Moderne GGEM: combat pour des équipes pédagogiquesJean-Marc Hohlp. 07
B 02198512Wo verlor Karl der Kühne den Mut? Gedanken über Fragen und Gegenfragen in der SchuleP.M. Meyerp. 06 - 07
B 02198512Eine Malecke im Schulzimmer. Erfahrungen mit Sonderschülern 13-17 JährigePeter Steigerp. 13-15
B 02198512Anmeldung für 3. Schweizer Kongress der Pädagogik Kooperativen Ecole Moderne Freinet 1986p. 24
B 02198512editorial: Nr 2 ; Liebe LeserInnen bringt ArtikelRedaktionsgruppe c/o P.M. Meyerp. 03
B 02198512Vie de la FIMEM:Nicole Zellweger /Danielle Plissonp. 19
B 02198512Techniques de Dessin /Zeichnen mit geschmolzenen Wachskreiden etc.Chantal Morand (GREM)p. 18
B 02198512Einige Gedanken zum Drucken in der Schule.Dany Grossp. 12
B 02198512Reflexion au sein du GREM sur la participation et le militantismeFrédérique Aeschbacher /Nicole Ribolzi (GREM)p. 22
B 02198512ICEM Kongress in Lyon 1985: sinkende Teilnehmerzahl, Defizit CELRita Hofstetterp. 21
B 02198512Schuldruckerei: Material, Kurse...Felix Schmid / Felix Wiedmer (SchulDruck Winterthur)p. 10-11
B 02198512Texte La mer , un petit bureaux, Apfelbaumenfants / div. Schüler/innenp. 08 - 09
B 02198512Genf: Colloque sur les droits des EnfantsNicole Zellwegerp. 05
B 02198512Equipe pédagogique pri re de Meyrin-VillageEquipep. 16-17
B 0119851GREM: Local, activités ...p. 04
B 0119851Arbeitsgruppe Freinet-Pädagogik Zürich. Seit 1977, Ziele, Infoblatt „Leben-lernen-lehren“p. 05/6
B 0119851editorial: 1950 GREM; 1983 1. Schweiz. Kongress der Bewegung Ecole ModerneRedaktionsgruppe Bernp. 03
B 0119851FIMEM: buts , actionsDanielle Plisson, Nicole Zellwegerp. 19
B 011985115. RIDEF 1984 in Belgien. Bericht von meinem ersten RIDEFPeter Steigerp. 18
B 0119851Wunsch und WirklichkeitPaul Michael Meyerp. 17
B 0119851Genève: Intitiative sur l‘écoleM.A.Bp. 15 -16
B 0119851Lehrerbildung NordwestschweizRolf Gublerp. 14
B 0119851Bücher: GGEM: Biblio prim 1-25 Bibliothèque enfantine 9-27p. 13
B 0119851Bücher: Oberschule Gurbrü „Pumaträume und Hühnergegacker“ .“carré de soleil“ textes des classesp. 12
B 01198512e Congrès Suisse des Mouvements d‘Ecole Moderne, pédagogie Freinet, Genève1984. div. impressionsBrigitte Hayoz Koller, Nicole Zellwegerp. 10-11
B 0119851z.B. Klassenversammlung (in 2. Primar bei Lisbeth Gallusser Zürich)p. 08-9
l-l-l 13 lehren - lernen - leben19818offizielle Vereinsgründung: Arbeitsgruppe Freinet-Pädagogik, Postfach, 8031 Zürich. 3.7.1981
l-l-l 01 lehren - lernen - leben19788lehren - lernen - leben: oder was aus einem Seminar der Deutschschweizer Gruppe der Ecole Moderne geworden istFranz Lohri, Katrin Müller, Vreni Hillmann, Magda Vogel, Ahia Zemp, Peter Jakobp. 01-16
Z19777Die Schule bereitet auf das Leben vor. Nach dem Seminar von Johannes Beck an der Uni Zürich. Das Freinet-Wochenende 21./22. 77 in ZürichBasisgruppe Pädagogik, Basisgruppe SekLehrer Zürichp. 01-24
Lehrerschüeler19771Freinet-Pädagogik: Freinet-Technik; Besuch einer Freinet-Klasse in Lausanne; die Freinet Bewegung...Basisgruppe Seklehrer Uni Zürichp. 01-26